Kommentar von: lamiacucina [Besucher]
lamiacucinageschmacklich interessant, die Caramelaromen im günstigen Salat-Balsamico verdichten sich auf den Kartoffeln.
09.11.09 @ 12:20
Kommentar von: Heidi [Besucher]
HeidiDas animiert ja zum unmittelbaren Nachkochen! Tolles Rezept, schade daß wir heute grad Schweinebraten hatten!
09.11.09 @ 14:31
Kommentar von: Ben [Besucher] E-Mail
BenDas Rezept habe ich auch mal ausprobiert - ich meine mich sogar recht zu erinnern, dass Jamie in der Serie sagt (oder steht es auch im Buch?), dass man sogar billigen Balsamico nehmen soll/kann. Wie hälst Du das? Ich persönlich dass das Rezept eher schlecht, hat mir nicht wirklich gefallen. Aber vielleicht probiere ich es demnächst nochmal.
09.11.09 @ 20:20
Kommentar von: Claudia [Mitglied] E-Mail
@lamiacucina: Wie poetisch :-)

@Heidi: Och, bei dem Wetter lässt der nächste Braten bestimmt nicht lange auf sich warten. ;-)

@Ben: Ich habe ja auch angemerkt, dass ruhig ein günstiger Balsamico genommen werden kann. Wobei ich den günstigsten von Manzetti genommen habe, den aus der großen Flasche. Geht sicher auch günstiger mit Balsamico aus dem Discounter, den ich aber nicht mag.

Ja, Jamie sagt das in der TV-Serie und schreibt das auch im Buch.

Was genau hat Dir an dem Resultat nicht gefallen? Die süßlich-säuerlichen Kartoffeln? Oder war zum Schluss noch zu viel Balsamico da? Probleme gibt es bei diesem Rezept auch, wenn die Form nicht groß und flach genug ist, sodass die Kartoffeln möglichst nur in einer Lage liegen.

09.11.09 @ 20:49
Kommentar von: Stefanie [Besucher]
StefanieIch bin ja kein Fan von Jamie Oliver, das Rezept klingt aber gut. Das wird bestimmt probiert.
09.11.09 @ 22:28
Kommentar von: Sivie [Besucher]
SivieSieht lecker aus. Da muß wohl mal neuer Balsamico beschafft werden.
09.11.09 @ 22:52
Schnick Schnack SchnuckDas merk ich mir. Rezepte zu leckerem Ofengemüse kann man nie genug haben.
10.11.09 @ 06:53
Kommentar von: Claus [Besucher]
ClausGroßartig, diese einfachen Dinge bringt Jamie Oliver immer wieder richtig gut.
10.11.09 @ 12:27
Kommentar von: Buntköchin [Besucher]
BuntköchinKlingt sehr interessant. Kartoffel-Beilagen sind mir eigentlich die liebsten und das wäre mal was anderes. Ich versuchs auch mal.
10.11.09 @ 17:17
Kommentar von: mestolo [Besucher]
mestoloToll präsentiert, ein schönes Foto. Und ein schönes Rezept.
10.11.09 @ 17:22
Kommentar von: mipi [Besucher]
mipiDer Kollege Jamie hat z.T. wirklich sehr schöne Rezepte. Dieses gefällt mir ausgesprochen gut. Und das Foto ist mal wieder 1a.
10.11.09 @ 17:34
Kommentar von: kitchenroach [Besucher] E-Mail
kitchenroachdie werden gleich ausprobiert...liest sich wirklich gut (und sieht natuerlich auch gut aus!)
10.11.09 @ 21:11
Kommentar von: PREGAS [Besucher]
PREGAShallo, wir sind sehr angetan von ihrem blog. wir würden uns über eine kontaktaufnahme sehr freuen, da wir gelegentlich gerne content bei uns (www.pregas.de) veröffentlichen möchten. selbstverständlich verlinken wir den inhalt mit ihrer webseite und geben sie an text-quelle an. da beide seiten das thema "gastronomie" behandeln, würde eine kooperation gut passen und uns beiden sicherlich helfen. ich freue mich auf ein feedback. danke jörg müller
13.11.09 @ 11:39
Kommentar von: Geli [Besucher]
GeliHaben das Rezept am Wochenende gekocht.
Wollte danke sagen - hat sehr lecker geschmeckt (zumindest der Teil, den wir nicht haben verkohlen lassen..)
09.03.10 @ 21:43
Kommentar von: Hollie [Besucher]
HollieEndlich ausprobiert und für gut befunden! Der Tipp mit dem Vorkochen macht sich bezahlt - so können die Aromen viel besser in die Kartoffel einziehen. Zusammen mit einem Rinderhüftsteak der Hit! Besten Dank fürs Rezept-bloggen, bei mir gab's bislang nur die Beschreibung auf der DVD (Jamie at home...)
15.05.10 @ 00:05
Kommentar von: Mimi [Besucher]
MimiMeine Balsamico-Kartoffeln sind gerade im Ofen! Habe heute Mittag das Rezept vom Jamie O. im TV gesehen und es hat mich gepackt!!! Bin gespannt auf das Resultat und ob meine Tochter auch freude haben wird! Ich habe auf jeden Fall riesen hunger darauf!!
19.11.11 @ 13:34
Kommentar von: Martina [Besucher]
MartinaUns waren die Kartoffeln zu sauer ;o(
Das Rezept hört sich super an, aber...irgendwas haben wir vielleicht doch ( unbewußt ) falsch gemacht. Ansonsten sind wir, auch weiterhin, absolute Jamie Oliver-Fans.
28.01.12 @ 20:20
Kommentar von: Sabine [Besucher]
SabineDas Rezept hatte ich bei Jamie Oliver gesehen und dann geguckt, wer es schon nachgekocht hat. Danke für den Erfahrungswert mit dem Vorkochen - ich hätte die Kartoffeln sonst roh gelassen - und danke für die Angaben für einen normalen Ofen. Ich habe nur noch wie bei Jamie Lorbeerblätter dazugegeben.

Das Ergebnis: Einfach nur fantastisch!

Als Beilage gab es einen gemischten Salat und noch zwei Scheiben Brot, um die köstliche Balsamico-Butter-Olivenöl-Mischung aufzutunken. Das wird definitiv wieder gemacht!!
21.07.13 @ 16:50
« Ricotta im Knusperblatt - fast ein kleiner QuarkstrudelApfelkompott »
kostenloser Counter Food & Drink blogs Ranking-Hits TopBlogs.de bloggerei.de blogoscoop Food & Drink Blogs Food & drink blogs