Kommentar von: Peter [Besucher] E-Mail
PeterSchöne Restverwertung!
24.03.11 @ 09:17
Kommentar von: Lilly [Besucher]
LillyHört sich doch lecker an. Ein Schnitzel dazu gibt eine vollwertige Mahlzeit für 2.
24.03.11 @ 12:00
Kommentar von: Silvi [Besucher]
SilviSieht sehr sehr köstlich aus.
Habe eine ähnliche Variante zur Resteverwertung.
Die Kartoffeln koche ich etwas länger und zur Speck-Zwiebel-Mischung gebe ich am liebsten noch ein paar Apfelspalten und evtl. auch ein paar Lauchringe hinzu. Schmeckt mit fast allen verwaisten Käseresten. Statt eines Gusses gebe ich ein paar Spritzer süße Sahne darüber, bevor es im Ofen kurz übergrillt wird. Das Ganze ist so allerdings weniger ein Gratin sondern viel mehr ein "fake Raclette".
26.03.11 @ 13:57
Kommentar von: Nadine [Besucher]
NadineWow! Hört sich sehr lecker an!
26.03.11 @ 15:35
Kommentar von: Petra [Besucher]
PetraSchönste Grüße nach Zürich und ein wirklich großes Lob: Gute Rezepte findet man auf vielen Blogs, aber so offen über die Resteverwertung zu sprechen und aus den (fast schon unbrauchbaren) Zutaten noch ein leckeres Gericht zu kocken: Hut ab. Für mich macht das einen besseren Koch aus als mit Luxuszutaten ein gutes Gericht zu kochen.

Liebe Grüße
29.03.11 @ 20:06
Kommentar von: Birgit [Besucher]
BirgitSchönes Rezept. Ich freue mich werde es gleich morgen einmal nachkochen
31.03.11 @ 10:37
Kommentar von: Mota [Besucher]
MotaHabe zwar keinen alten Camembert im Kühlschrank, aber eine ganze Menge anderes Zeug. Vieleicht gelingt es mir ebenfalls um daraus ein wohlschmeckendes Rezept zu entwickeln.
18.10.11 @ 15:47
Kommentar von: Michaela [Besucher]
MichaelaDas ist ein wirklich schönes Rezept,gerade bei Camembert bleiben öfter mal Reste, wenn er mal anfängt zu laufen, mag ihn keiner mehr so gerne essen Kann ich mir aber auch mal mit einem Rest Gorgonzola gut vorstellen.Kann mir dazu auch gut einen Löffel Preiselbeeren vorstellen oder einen süßlich angemachten Salat.

Tolle Idee. Wird auf jeden Fall probiert.

Liebe Grüsse Micha
27.12.11 @ 21:01
Kommentar von: MikrowellenExperte [Besucher]
MikrowellenExperteNun bekomme ich es mit dem Heisshunger zu tun - Na Danke! ;-)
09.01.13 @ 19:21
Kommentar von: Ingrid [Besucher]
IngridDas hört sich doch mal SEHR lecker an!
Grüße aus Hamburg
31.05.16 @ 17:51
« RadieschenEglifilet auf Mönchsbart »
bloggerei.de