Comment from: zorra [Visitor]
zorraIch glaube ich gehe jetzt gleich in die Küche und backe diesen Kuchen nach! Danke fürs Rezept!
27/10/10 @ 09:41
Comment from: Nicole [Visitor]
NicoleIch hab mir schon einen Einkaufszettel geschrieben. Am Wochenende wird gebacken. Danke für das Rezept.
27/10/10 @ 14:46
Comment from: Sylvia [Visitor]
SylviaMuss unbedingt am Wochenende nachgebacken werden. Anderthalb Stück Butter, das ist eine echte Aussage und ein lautes Ja zum Genuss!
27/10/10 @ 14:55
Comment from: aig [Visitor]
aigDas hört sich mal verdammt lecker an. Ich hoffe, ich habe bald Zeit, den Kuchen zu backen. Danke für das Rezept!
27/10/10 @ 15:02
Comment from: Rina M [Visitor]
Rina MWow, das liest sich aber gut. Da werden wir mal einen Backabend machen und das Rezept nachkochen.

Danke
27/10/10 @ 20:20
Comment from: Sylvia [Visitor]
SylviaBevor ich demnächst wild drauf los backe, doch noch eine Frage - ob man wohl statt der Walnüsse auch Pecannüsse nehmen kann? Oder sind die zu süß?
28/10/10 @ 07:30
Comment from: Claudia [Member] Email
@alle: Da wünsche ich Euch viel Erfolg beim Backen und bin gespannt auf die Ergebnisse!

@Sylvia: Man kann sicher auch Pecans nehmen. Das wird dann geschmacklich ein wenig anders. Stelle ich mir aber auch sehr lecker vor!
28/10/10 @ 07:45
Comment from: Sylvia [Visitor]
SylviaGeschafft! Der ideale Herbstkuchen! Saftig, nussig. Funktioniert auch mit den Pecannüssen und sogar "heruntergebacken" auf Normaleinkäuferniveau. Vielen Dank fürs Rezept!
30/10/10 @ 10:18
Comment from: clementine [Visitor]
clementinedie küche ist nicht so meins.....lieber ein paar asiatische gerichte als backen. ich muss glutenfrei leben und da macht backen nicht so spaß. für meinen liebsten habe ich mich mit mehl bestäubt, obwohl mehl der geringste anteil an diesem 2kg-kuchen ist :-)

habe alles so gebacken.....bei mir muss das nach anleitung laufen.

sehr saftig, lecker und für meine lausigen backkünste ein erfolg.

mein freund trainiert gerade auf dem rad die kalorien von gestern ab.....ich vertippe sie hier ;-)

danke für die köstlichen ansichten, geschichten und rezepte.

viel spaß weiterhin.

cheers clementine
30/10/10 @ 11:59
Comment from: zorra [Visitor]
zorraHab's endlich geschafft und den Kuchen nachgebacken: http://kochtopf.twoday.net/stories/nachgebacken-walnuss-mandel-amaretto-kuchen-fast-wie-aus-dem-river-caf/

Superlecker, bei mir hat er sogar einen leichten Marzipangeschmack. Danke fürs Rezept.
31/10/10 @ 15:25
Comment from: Claudia [Member] Email
@Sylvia & @clementine: Prima, dass die Kuchen geschmeckt haben!

@zorra: Sehr schön geworden! War ja aber auch nicht anders zu erwarten (Habe den Link klickbar gemacht :))
31/10/10 @ 16:33
Comment from: wabbi [Visitor]
wabbiMhhh soo lecker, habe das Rezept sofort nachgebacken und mich absichtlich vergriffen und Whikey anstelle des Amaretto genommen. Ich finde Walnuss und Whiskey (natürlich ein richtig guter) eine absolute Traumverbindung. Dies hat sich auch im Kuchen bestätigt. Auch habe ich die gemahlenen Mandeln zur Hälfte mit gemahlenen Walnüssen ersetzt. Die Glasur habe ich ganz weggelassen und dafür zum lauwarmen Kuchen frische, halbgeschlagene, ungezuckerte, kalte Sahne gegessen... ein absolutes Gedicht! Eventuell würde ich beim nächsten mal die Butter sogar noch halbieren. Denke das hat bei den vielen Nüssen keinen negativen Einfluss.
ganz liebe Grüße und danke für die gute Rezptvorlage!
Wabbi
02/11/10 @ 22:55
Comment from: Marianne Pannelli [Visitor]
Marianne PannelliI would love to make this cake, but in the United States we are used to measuring in cups. Could you bitte translate "g" into cups me.
Danke, Marianne
17/12/10 @ 16:01
Comment from: multikulinaria [Visitor]
multikulinariaHabe das Prachtstück auch nachgebacken. Danke für deine immer spannenden und ansprechenden Rezepte und Fotos. Macht Spaß!

http://www.multikulinarisch.es/?/archives/489-alkoholisierter-mandel-walnusskuchen.html
21/01/11 @ 12:42
Comment from: Steines [Visitor]
SteinesVanilleschote hacken und in den Teig geben??
Sie meinen wohl: aufschneiden und auskratzen.
23/03/12 @ 18:49
« Die Küche im River Café in London, Teil 2Die Küche im River Café in London, Teil 1 »
kostenloser Counter Food & Drink blogs Ranking-Hits TopBlogs.de bloggerei.de blogoscoop Food & Drink Blogs Food & drink blogs