Comment from: Katia [Visitor]
Katiaich liebe geräucherten Aal! In jeder Form, auf Rührei passt gut!
2008-11-03 @ 09:06
Comment from: nord67 [Visitor]
nord67Uuuuuh.... das sieht lecker aus. Ich liebe Aal. Mit dem saftigen Rührei muss das ein Genuß sein. Hat irgendwie Ähnlichkeit mit dem von mir am Wochenende gebratenem Lachs mit Kartoffel-Kürbis-Püree. ;)
2008-11-03 @ 10:25
Comment from: Britta [Visitor]
BrittaBin ein großer Fan vom Aal, musste aber feststellen, dass er mittlerweile auf der Liste der gefährdeten Fische steht.
Also bitte darauf achten, dass die Zutaten aus ökologischen Fängen kommen!
2008-11-03 @ 11:25
Comment from: Stefan [Visitor]
Stefanleckere Sache, son Aal. Dann noch mit lecker Ei und Schwarzbrot. Dazu nen Pils und der Abend is geritzt. Kommt bestimmt gut.
2008-11-03 @ 12:56
Comment from: Rosa [Visitor]
RosaSuper lecker! A wonderful combo!

Grüsse,

Rosa
2008-11-03 @ 15:12
Comment from: Claudia [Member] Email
@Katia: Gibt es geräucherten Aal in Paris zu kaufen?

@Nord67: Wobei Dein Lachs sicher wärmer war als mein Aal ;-)

@Britta: Wie kann man das herausfinden? Auf so ziemlich jeder Dose Thunfisch steht etwas von "delfin-freundliche gefangen" - was meist nicht stimmen dürfte.

@Stefan: Mit Pils habe ich so meine Schwierigkeiten ;-) Ich muss aber gestehen, dass Bier dazu gar nicht so schlecht passt.

@Rosa: Yes, definately :-)

2008-11-05 @ 11:35
Comment from: Nala [Visitor]
NalaSieht superlecker aus. Und jetzt habe ich Hunger bekommen!
2013-07-18 @ 11:48
« Wirsing aus dem WokLübecker Nusstorte bei Niederegger »
bloggerei.de