Kommentar von: Liz [Besucher] E-Mail
Liznette thematische Koinzidenz ;-)
Als Alterntive zu geräuchertem Aal oder Makrele würde auch Matjes passen
http://smoothbreeze7s.wordpress.com/2010/06/18/herbal-collection-rote-ruben/
vG Liz
19.06.10 @ 07:27
Kommentar von: Oliver [Besucher]
OliverHört sich gut an. Da ich noch nie rote Beete selber eingelegt habe, frage ich mich, wie groß der Unterschied zur käuflichen chemikalienergänzten Variante ist. Lieben Gruß vom Besitzer eines kleines Gartenstücks mit Schnittlauchblüten.
20.06.10 @ 09:06
Kommentar von: Gastromacher [Besucher]
GastromacherDas ist ein sehr schönes Bidl und es wird bestimmt auch genial schmecken.

Toll!
20.06.10 @ 17:42
Kommentar von: Monika [Besucher] E-Mail
MonikaMann, das hat was!
Könnte sofort mein neues Lieblingsessen werden, denn ich liebe Aal, Rote Beete, Meerrettich und Schnittlauchblüten... und dann alles zusammen *träum*

Senfblätter, ist das das selbe wie der japanische Senfkohl?

Der wächst bei mir im Garten und wandert immer in meinen Salat... Lecker!

Ich bin vom Rezept begeistert!!
22.06.10 @ 21:00
Kommentar von: tobias kocht! [Besucher]
tobias kocht!Ich liebe Rote Bete. Mit Fisch habe ich die allerdings noch nie probiert. Sieht schön aus.
24.06.10 @ 10:22
Kommentar von: Benazir [Besucher]
BenazirAal habe ich leider noch nie probieren können, bin mir aber sicher, dass sein Geschmack nicht schlecht ist! Mit was ist denn der Geschmack von Aal ungefähr zu vergleichen?
06.09.10 @ 17:02
Kommentar von: Khoa Nguyen [Besucher]
Khoa NguyenAal schmeckt wirklich klasse. Besonders in Kombination mit der Fischsauce aus Asien verleiht es dem Essen seinen besonderen Geschmack!
08.04.13 @ 11:27
Kommentar von: Andreas [Besucher]
AndreasDas ist ein sehr interessanter Salat. Ich hätte mir nie gedacht, dass Aal mit Salat zusammen geht. Vielleicht werde ich das mal probieren.
05.10.17 @ 19:30
« Ballymaloe Cookery School: Woche 8Dicke Bohnen mit Mozzarella, Rucola und Minze »
bloggerei.de