Kommentar von: Baking Soda [Besucher]
Baking SodaThese are so versatile and elegant, a great way of serving eggs to a group of people!
03.01.08 @ 10:07
Kommentar von: ch? borko [Besucher]
ch? borkoStimmt! Hab diese leckeren kleinen Eierbecher mal bei einem Kumpel serviert bekommen und war ganz begeistert. Okay, ist beschlossenen sache. Am Sonntag gibt es bei uns zum Fr?hst?ck Eier im Glas.

Das sieht vor allem richtig gut aus!
03.01.08 @ 21:32
Kommentar von: creezy [Besucher]
creezyHm ? probiere ich ganz bald mal!
06.01.08 @ 20:25
Kommentar von: johanna [Besucher]
johannaHallo Claudia,
Gelingen die Eier auch so gut, wenn ich sie in normalen kleinen Schälchen ohne Deckel mache?
Viele Grüße
Johanna
01.06.09 @ 12:16
Kommentar von: victor [Besucher]
victorWunderbar schmeckt auch:
zu erst ein Teelöffel getrüffelte Butter,
ein oder zwei Eier,
etwas Lachskaviar und
ein Schuss Sahne.
Alles in den Coddler und geniessen.
15.11.10 @ 11:25
Kommentar von: weinspitz [Besucher]
weinspitzDas ist zwar ein gutes Rezept hat mit "Eier im Glas" gar nichts zu tun. Das ist ein Wiener Kaffeehaus-Klassiker, wo man zwei bis drei ganze weichgekochte Eier in einem hohen Glas serviert bekommt. Die Kunst ist, die Eier im Ganzen zu schälen und ins Glas zu bringen, ohne sie zu verletzen.
02.11.11 @ 12:23
« Radicchio mit Rosinen zu schwarzer PastaKaramell-Schoko-Tarte »
bloggerei.de