Kommentar von: Ralf [Besucher]
RalfAuf jeden Fall ein klasse Aufmacherfoto!
27.05.14 @ 19:30
Kommentar von: Lara [Besucher]
LaraSo schön das Foto!
Eine Frage habe ich. Wieviel Blätter kann ich maximal nehmen? Gibt es Beschränkungen bei Kohlblättern?
28.05.14 @ 07:35
Kommentar von: Claudia [Mitglied] E-Mail
@Ralf: Danke!

@Lara: Das Ganze sollte noch trinkbar sein. Wenn Du sehr viele Blätter nimmst, musst Du irgendwann auch mehr Flüssigkeit zugeben, damit der grüne Smoothie trinkbar bleibt. Dann hast Du evtl. sehr viel Smoothie ;)

Bei Kohlblättern entscheidet bei mir ganz klar der Geschmack. Ich hatte einen Smoothie, bei dem ich sehr viel Cima di Rapa verwendet habe ? auch eine Kohlart. Der war vom Geschmack her so scharf, dass ich ihn zurück in den Mixer gegossen habe und mit noch mehr Obst gemixt habe, damit die Kohlnote nicht so heraussticht.

Ich würde mich langsam herantasten mit einigen Blättern je nach Größe.
28.05.14 @ 07:39
Kommentar von: zorra [Besucher]
zorraUnd ist es bei diesen Smoothies auch so wie bei frischen Säften, dass man sie möglichst frisch trinken sollte. Also nicht am morgen herstellen und erst abends trinken?
28.05.14 @ 10:34
Kommentar von: Claudia [Mitglied] E-Mail
@zorra: Ja, im Grunde schon. Eben wegen der oxidativen Prozesse. Allerdings solllen die bei grünen Smoothies langsamer eintreten als bei frischen Säften. Ich fülle die Smoothies in kleine 250 ml Glasflaschen und kühle sie. Trinke sie dann spätestens 24 Std. später. Sie sollen aber bis zu 3 Tage halten. Ich denke, das ist auch immer eine Frage der Zutaten - was wie reagiert. Unschlagbar gut sind die Smoothies wirklich frisch.
29.05.14 @ 00:25
Kommentar von: Anna [Besucher]
AnnaWow, was für schöne Fotos, ich bin ganz hin und wech. Leider habe ich weder einen Entsafter noch einen Mixer, sonst würde ich mir auch ständig solche Drinks machen. Das hält mich allerdings nicht davon ab, mir Deinen Beitrag gründlich durchzulesen :)

Viele liebe Grüße,

Anna
23.06.14 @ 11:29
terassenüberdachung mit sonnensegelUnd die Dinger schmecken wirklich? Ich weiß ja nicht....ich mag Spinat, aber zubereitet mit Kartoffeln und Fisch :-). Als Smoothie?
Naja, werde es mal probieren (mein Cousin liebt solche Kreationen und testet alles).
26.07.14 @ 17:54
Sina's Welt Lifestyle-BlogToller Beitrag! Ich liebe grüne Smoothies und trinke sie jeden Morgen. Sie tun mir ausgesprochen gut. Musste mich auch erst herantasten - Einsteigern empfehle ich auch leichtes Blattgrün wie Babyspinat und Feldsalat - und unbedingt als Einsteiger genügend Obst hinzugeben.

04.08.14 @ 10:21
Kommentar von: Reni [Besucher]
ReniToll, deine ausführliche Beschreibung und Erklärung zu grünen Smoothies. Ich kann mich da auch nur anschließen....ein wunderschönes Foto.
Das Rezept hab ich mir ausgedruckt. Ich mach auch hin und wieder grüne Smoothies mit Wildkräuter und experimentiere ein wenig.
Lieben Gruß,
Reni
06.08.14 @ 11:12
Kommentar von: Joshua [Besucher]
JoshuaInteressiere mich auch seit einiger Zeit für grüne Smoothies und hatte schon mit dem Gedanken gespielt, mir einen teuren Mixer zu kaufen. Jedoch habe ich jetzt gelesen, dass das Thema auch seine Schattenseiten hat. Bin jetzt etwas verunsichert. Ich meine, die Quellen Focus.de oder Deutschlandradio sind ja durchaus glaubhaft,oder?

http://www.deutschlandradiokultur.de/gefaehrlicher-kuechentrend-gruene-smoothies-nierensteine.993.de.html?dram:article_id=284981

http://www.focus.de/gesundheit/ernaehrung/abnehmen/smoothies-koennen-einiges-aber-laengst-nicht-alles-was-ihnen-nachgesagt-wird-giftig-gruen-aber-urgesund_id_4129519.html
20.09.14 @ 10:51
Kommentar von: E-Zigarette [Besucher]
E-ZigaretteSmoothies schmecken richtig lecker, ich hab die bis jetzt immer etwas anders gemacht, werds aber nach deinem Rezept ausprobieren :)
03.10.14 @ 15:22
Kommentar von: Lamellenvorhang [Besucher]
LamellenvorhangAlso sicherlich eine interessante Creation, die ich auf jeden Fall nachmixen werde.
10.09.15 @ 21:23
« Apfelmus selbstgemachtKnuspriger Tomme mit Bärlauch-Kartoffelstampf »
kostenloser Counter Food & Drink blogs Ranking-Hits TopBlogs.de bloggerei.de blogoscoop Food & Drink Blogs Food & drink blogs