Comment from: Ulrike [Visitor]
UlrikeIch wünsche dir eine erfolgreiche Prüfung. Wie enthäutet man denn erfolgreich Haselnüsse?. Ich bin da immer kläglich gescheitert.
2010-05-16 @ 10:54
Comment from: maja [Visitor] Email
majaSehr schoen gemacht (gekocht und fotografiert)!!!
Ich versuche mich zu zwingen mehr auf Deutsch zu schreiben (uebungsmesich), desswegen hoffe ich, ihr werden meine Fehler nicht so ueble finden:)
P.S.
6 Wochen in Ireland...ich bin neidisch!
Du glueckliche!!!
2010-05-16 @ 11:21
Comment from: Andrea [Visitor] Email
AndreaIch denke, das ist so ähnlich wie mit dem Autofahren lernen - so wie in der Fahrprüfung oder mit dem Fahrlehrer daneben, fährt man im späteren Leben nie wieder...

Der Sherry bzw. die Traube heisst übrigens Pedro Ximénez (oder Jiménez).
Hurra, ich weiss auch mal was, dank eines Ausfluges nach Jerez inklusive Bodega-Besichtigung. :)
2010-05-16 @ 11:43
My Kitchen in the RockiesViel Glueck bei den Pruefungsvorbereitungen.
Das Salzbutter fuer Kuchen verwendet wird, wird mir immer ein Raetsel bleiben.
2010-05-16 @ 15:16
Comment from: AgnesO [Visitor]
AgnesOIch lese die Serie über die Kochschule immer mit großem Interesse und stelle es mir sehr schwierig vor, die 3 Monate durchzuhalten, wenn man schon so viel Vorwissen hat - insbesondere wenn man ständig dazu aufgefordert wird es zu ignorieren!
Dem Kommentar von Lilly kann ich nicht zustimmen.

Was mich persönlich mal interessieren würde: Du hast mal geschrieben, dass man am Vorabend immer für den nächsten Tag eine Vorbereitungsliste aller Arbeitsschritte des nächsten Tages erstelle muss. Wie sieht denn so etwas aus?
2010-05-16 @ 16:14
Comment from: Oliver [Visitor]
OliverViel Spaß bei der Prüfung! Um Deinen Erfolg mache ich mir keine Gedanken.

Gruß

Oliver
2010-05-19 @ 07:58
Comment from: creezy [Visitor]
creezyDas mit dem Hühnchen entbeinen, das zeigst Du uns noch mal im Film oder? Für die Prüfung drücke ich auch alle Daumen und Zehen, mache mir aber keinen ernsthaften Kopf.

Bin übrigens froh, dass Du mittlerweile wieder kreativ und schön dekorieren darfst, so wie Du es schon vorher konntest. ,-)
2010-05-19 @ 13:13
Comment from: Jutta [Visitor]
JuttaOh je, dieser Kuchen ganz oben sieht aber wirklich nicht präsentabel aus. Ansonsten ist dieser Bericht mal wieder ein Sahnestückchen im Ozean der verunglückten Rührkuchen :-)



2010-05-27 @ 14:01
« SpargelsalatRhabarberkompott - Ballymaloe style »
bloggerei.de