Schlagworte: sirup

Mango und Maracuja in Limettensirup

Rezept mit Bild für Maracuja-Mango-Salat in Limettensirup

Ich habe vor gut einem Jahr ziemlich gelästert über so manch altmodisches Rezept aus der Ballymaloe Cookery School. Zum Beispiel über die vielen Fruchtdesserts mit Zuckersirup. Nochmals aufgetischt habe ich einige trotzdem ...

Zum Rezept »

  • Holunderblüten- und Grapefruit-Limonade

    Holunderblüten- und Grapefruit-Limonade

    Und wieder etwas mit Holunderblüten, die haben - zumindest hier in Irland - noch Saison. Ich habe mich bei diesem Holunderblüten-Rezepten von einer britischen Seite inspirieren lassen.

    Zum Rezept »

  • Maracuja-Karamell-Sauce

    Maracuja-Karamell-Sauce

    Sieht man einmal von der Verwendung von "corn syrup" (Maissirup, sehr verbreitet in den USA) ab, ist das Buch The Last Course: The Desserts of Gramercy Tavern von Claudia Fleming ein tolles Dessert-Buch. Ihr Maracuja-Karamell ist eine vielseitige Dessertsauce.

    Zum Rezept »

  • Schoko-Sirup

    Selbstgemachter Schokosirup

    Haben Sie so ein Kakao-Getränkepulver im Haus und benutzen es für heißen Kakao? Sehr einfach und kostengünstig können Sie einen Schokoladen-Sirup herstellen, der den gleichen Zweck erfüllt. Mit voller Zuckerkontrolle.

    Zum Rezept »

  • Läuterzucker

    Läuterzucker

    Läuterzucker ist ein Zuckersirup, der mit Zucker und Wasser im Verhältnis 1:1 hergestellt wird. "Läuter" deshalb, weil Zucker früher noch verunreinigt war und durch aufkochen und anschließendes Filtern Verunreinungen beseitigt wurden, der Zucker wurde gereinigt. Heute kann man den Zuckersirup sogar fertig kaufen, manchmal wird er auch als Barsirup bezeichnet, weil er sich hervorragend eignet, um Mixgetränke zu süßen. Der Zucker muss in dieser Form nicht erst aufgelöst werden, nervig-langes Rühren entfällt. Das wissen Patissiers schon lange und so findet der Sirup überall Verwendung, wo Zuckerknirschen unerwünscht ist. Für Läuterzucker großartig Geld auszugeben ist nicht nötig, denn man kann ihn schnell und günstig selbst zubereiten.

    Zum Rezept »

  • bloggerei.de