Kommentar von: Stefanie [Besucher]
StefanieDie kleinen Joghurtgläser habe ich mir auch aus Frankreich mitgebracht. Ich benutze sie weniger zum servieren, aber dafür sehr viel, um verschiedene Kleinstmengen im Kühlschrank aufzubewahren, wie einzelne Eiweiß oder frische Hefe, da ihre Deckel so schön dicht schließen.
25.08.15 @ 22:12
Kommentar von: silke [Besucher]
silkeHallo,
der facebookbutton geht nicht:)
deine Bilder sind wieder so ansprechend - klasse!
Gruß von Silke
31.08.15 @ 12:21
Kommentar von: Claudia [Mitglied] E-Mail
@Stefanie: Einzelne Eiweiß habe ich auch schon in den Gläser aufbewahrt. Eine gute Idee für Reste im Kühlschrank. Ich wünschte, es gäbe Deckel dafür.

@Silke: Jetzt funktionierts wieder. War ein Fehler in der URL.
31.08.15 @ 14:43
Kommentar von: Sergej [Besucher]
SergejDu arme, musstest 3 Gläser für uns verdrücken ;-)
Das sieht wirklich gut aus in diesen Gläsern!
01.09.15 @ 08:59
Kommentar von: Mahee Ferlini [Besucher]
Mahee FerliniSehr lecker, und gute Bilder davon.
30.09.15 @ 20:40
Kommentar von: margot maret-Huskinson [Besucher]
margot maret-HuskinsonHallo, Das Rezept hört sich super an. Aber bitte um Klärung, damit es beim Nachmachen klappt.
Also, Kokosmus ist klar aber Kokoscreme - gesüßt oder nicht? cream of coconut oder coconut cream. Werde cashewmus fertig verwenden, da mein Mixer sich beim ersten Gebrauch verabschiedet hat.
Liebe Grüße, bitte um Antwort

Margot
13.11.15 @ 17:50
Kommentar von: Markus [Besucher]
MarkusDas sieht sehr lecker aus. Einen passenden Mixer habe ich hier. Mit meinem Sohn zusammen werde ich in der vorweihnachtszeit mal ein wenig ausprobieren. Es muss ja nicht immer irgendwas mit Zimt sein, nur weil Weihnachten naht. :-)
Gruß, Markus von fortgefahren.tv
17.11.15 @ 09:15
Kommentar von: Claudia [Mitglied] E-Mail
Liebe Margot,
ich habe hier ein Kokosmus - das ist 100 % Kokosfruchtfleisch im Glas.
Kokosnusscreme, die ich hier auch habe, enthält 30% Kokosraspel und dann Rohrohrzucker sowie Palmaöl, Sonnenblumenöl, Magermilchpulver und Vanille. Sind also zwei verschiedene Produkte.
Das Kokosmus ist somit ungesüsst bzw. kommt mit dem Zucker aus, der auch normalerweise im Kokosfruchtfleisch enthalten ist.

Cream of Coconut oder Coconut Cream? Da scheinen sich die Hersteller selbst immer nicht so ganz klar zu sein, was sie anbieten. Ich hatte schon beides hier, was ungefähr die gleiche Konsistenz hatte.

Viel Vergnügen beim Ausprobieren
Claudia
22.11.15 @ 16:49
Kommentar von: Sarah [Besucher]
SarahHört sich lecker an! Und sieht sehr gut aus. Cashewkerne sind sowieso toll, reich an ungesättigten und mehrfach ungesättigten Fettsäuren und Proteinen. In dieser neuen Form kenne ich sie (noch) nicht :-).
07.05.16 @ 12:37
Kommentar von: Yvonne [Besucher]
YvonneDas hört sich mal mehr als nur lecker an! :-O
19.05.16 @ 08:55
« Lammkoteletts mit Salsa Verde, Süßkartoffeln und Feigen aus dem OfenTomaten-Tarte-Tatin »
kostenloser Counter Food & Drink blogs Ranking-Hits TopBlogs.de bloggerei.de blogoscoop Food & Drink Blogs Food & drink blogs