Kommentar von: Bonjour Alsace [Besucher]
Bonjour AlsaceDa sieht man mal wieder, das das Einfache sooo gut sein kann... (morgen werde ich sofort Brokkoli kaufen)
13.01.13 @ 19:10
Kommentar von: Heike [Besucher]
HeikeIch mache meine Brokkolisuppe eigentlich nur so... Also mal abgesehen von dem Ziegenkäse. Jedoch gebe ich auf die heiße Suppe gehobelte und leicht angeröstete Mandelblättchen. Mit Walnüssen habe ich es auch schon getestet, aber ich finde, die Mandeln passen durch den feineren Geschmack besser.
14.01.13 @ 08:41
Kommentar von: allesistgut [Besucher]
allesistgutDas hört sich ganz phantastisch an. Das mache ich diese Woche auf jeden Fall. Ganz wunderbar. Die Linsensuppe mit Kokos gab's am Wochenende und war hammerlecker. Ich wärme mir gleich noch den Rest auf.
Vielen Dank und liebe Grüße
14.01.13 @ 11:08
Kommentar von: barcalex [Besucher]
barcalexHab ich gerade nachgekauft und bin positiv überrascht. Hab aber beim ersten Teller das Olivenöl vergessen da war es ein wenig fad. Mit dem Öl ist es super, ich finde es auch wichtiger als die Walnüsse.
14.01.13 @ 18:02
Kommentar von: Siemens [Besucher]
SiemensSimples Gericht ? sehr einfach zubereitet, aber trotzdem genial! Gordon Ramsay versteht es, auf kreative Art und Weise, mit wenigen Zutaten das Beste aus dem Essen herauszuholen und gehört damit zu Recht zu den absoluten Experten im Bereich der Küche.
15.01.13 @ 10:33
Kommentar von: essen & l(i)eben [Besucher] E-Mail
essen & l(i)ebengenial einfach - so simpel, dass man fast selbst nicht drauf kommt. Das muß ich auch demnächst unbedingt probieren. Hach! Welch schöner Abend, an dem man über solche Rezepte stolpert ;-)
15.01.13 @ 23:44
Mädchen für alle FälleEisige Winde draußen bedeutet: Suppenzeit! Bei mir wird es heute zwar keine Brokkoli-, dafür aber eine Möhrensuppe! PS: schlichte Rezepte, wie diese Suppe hier sind einfach phantastisch zum nachkochen.
16.01.13 @ 15:50
Kommentar von: Anna [Besucher]
AnnaDanke für den tollen Tipp! Wir haben's gestern abend nachgekocht - der Tochter wegen zwar nur mit Frischkäse - und es schmeckte sensationell. Am tollsten finde ich die Farbe. Ich muss ja gestehen, dass Brokkoli bei mir sonst immer etwas hellgrüner wird ...
17.01.13 @ 12:33
Kommentar von: Kathrin [Besucher] E-Mail
KathrinVielen Dank auch von mir - ich hätte das Rezept wohl nicht von mir aus getestet, weil ich gedacht hätte, das schmeckt sicher nach nix... Jetzt bin ich eines besseren belehrt und werde es die Tage mal testen ;-)
18.01.13 @ 22:25
Kommentar von: Andrea S. [Besucher]
Andrea S.Das las sich so leicht, das habe ich spontan ausprobiert. Die Suppe hat sogar den Kindern geschmeckt, die oft heikel sind. Danke!
22.01.13 @ 20:31
Kommentar von: don [Besucher]
donMir hat diese schlichte Suppe sehr geschmeckt. Danke für das Rezept!
24.01.13 @ 14:43
Kommentar von: Captain [Besucher] E-Mail
CaptainIch habe die Suppe gerade nachgekocht, echt genial! Noch eine Anmerkung: Im Buch steht auf Englisch "Soft Goat Cheese". Das kann sowohl Ziegenfrischkäse als auch Ziegenweichkäse heissen. Ich denke, dass Weichkäse besser passt.
07.02.13 @ 22:26
Kommentar von: Claudia [Mitglied] E-Mail
Freut mich, dass die Suppe so gut ankommt!

@Captain: Weichkäse geht auch und ist sehr lecker. Im Video nimmt Ramsay allerdings Ziegenfrischkäse - in der Asche-Variante.
08.02.13 @ 22:04
Kommentar von: Ecam [Besucher]
EcamHallo Claudia,
vielen Dank für dieses wunderbare Rezept.
Brokoli ist eines meiner absoluten Lieblingsgemüse. Deshalb muss ich diese Suppe unbedingt ausprobieren.
Welche Alternativen gibt es denn für den Schafskäse?
Ich habe den Vorschlag über Frischkäse schon gelesen, gefällt mir persönlich aber nicht ganz so gut. Was gibt es denn sonst noch an Möglichkeiten?
18.02.13 @ 09:02
Kommentar von: Joanna [Besucher]
JoannaHallo Claudia,
lässt sich die Suppe vorbereiten? Oder würde sie dann ihre wunderbare Farbe verlieren? Reicht es, sie mit einem Stabmixer zu pürieren?
Herzlichen Dank und viele Grüße.
Joanna
23.06.14 @ 10:31
Kommentar von: Claudia [Mitglied] E-Mail
Hallo Joanna,

ehrlich gesagt: Ich habe es noch nicht ausprobiert. Ich finde dieses Suppe ist sehr einfach zuzubereiten - da wäre es schade, wenn man sie länger stehen lässt. Die Farbe könnte tatsächlich leiden, aber ich mache mir fast mehr Sorgen um Geschmack und Inhaltsstoffe.

Viele Grüsse
Claudia
24.06.14 @ 22:45
« Bread & Butter-Pudding mit CroissantsLinsensuppe mit Kokos »
bloggerei.de