Kommentar von: lamiacucina [Besucher]
lamiacucinada waren vermutlich unterschiedliche Redakttionsteams am werkeln und der Meister schauspielert sich zwischen beiden durch :-)
26.05.09 @ 06:58
Kommentar von: Bestecke [Besucher]
Besteckedas sieht einfach super aus:) ich liebe dieses Blog:)
26.05.09 @ 22:23
Kommentar von: Marius Morzfeld [Besucher]
Marius MorzfeldIch habe Schubeck's Hendlsuppe etwas verändert:

Das Gemüse habe ich mit der eingekochten Brühe durch einen "Zauberstab" pürriert.

Das Fleisch habe ich natürlich vorher aus dem Topf genommen.

03.02.11 @ 22:54
Kommentar von: Schwester Barbara [Besucher]
Schwester BarbaraEin Rezept für Oma nach dem letzten Desaster ihrer Hühnersuppe mit Reis. Viele Grüße
23.10.11 @ 18:03
Kommentar von: Ulrike [Besucher]
UlrikeAch, kochen kann er ja, der Fanille-Ingwer-Fonsi, wäre er doch nur dabei geblieben.
19.12.11 @ 16:37
Kommentar von: Claudia [Mitglied] E-Mail
Das kannst Du laut sagen, Ulrike. Seine Bayerische Küche ist für mich immer noch ein sehr gutes Kochbuch. Als geschäftstüchtiger Mensch wird er für mich immer mehr zur persona non grata ...
19.12.11 @ 17:06
Kommentar von: Werner Kasuch [Besucher]
Werner KasuchIch finde das Rezept Interessant,wede versuchen nachzukochen bin gespannt was dabei rauskommt
06.02.12 @ 15:08
Kommentar von: Commis a. D. [Besucher]
Commis a. D.Regt mich ja auf, wenn Hausfrauen über die geschäftlichen Unternehmungen anderer urteilen (zumal es hier um die Gastronomie geht, wo sich Leute die nicht dabei sind oder waren sowieso kein Urteil leisten sollten).
Alfons hab ich persönlich als Chef kennengelernt und ich habe meinen Respekt. Geld verdienen muss jeder und wie man seinen Weg pflastert muss auch jeder selber wissen.
Ein Brühwürfel in der Ostsee ist noch lange keine Bouillon.
22.02.12 @ 11:54
Kommentar von: Mila [Besucher]
Mila@ Commis a. D. Sie sind wirklich ein Ausbund an Arroganz. Wenn Sie weiter für jemanden in die Bresche springen wollen, der mittlerweile für Fertigbrühe und McFastfood wirbt - bittesehr. Wie das mit Ihrer Berufsehre konform gehen soll, ist mir allerdings schleierhaft.
13.01.13 @ 21:01
« Grießklößchen mit SafranBrätstrudel nach Schuhbeck »
bloggerei.de