Kommentar von: lamiacucina [Besucher]
lamiacucinakalt gerührte Saucen nur mit frischen Tomaten sind ja auch gut, aber den kick mit den eingelegten Tomaten benutze ich auch gerne, um die Sauce geschmackvoller hinzukriegen. Interessant bei diesem Rezept der Zitronensaft, muss ich auch mal zufügen.
08.09.08 @ 09:49
Kommentar von: Claudia [Mitglied] E-Mail
Ja, der Zitronensaft macht sich fein. Meine Zitrone war ziemlich klein, eine halbe reichte gut. Verleiht der Sauce noch mehr Frische und Spritzigkeit ohne gleich sauer zu schmecken.
08.09.08 @ 16:58
Kommentar von: Petra [Besucher]
PetraDer gute Gordon wirkt ja schon etwas gehetzt in dem Video ;-)

Die Tomatensauce hört sich aber gut und schnell an, Tomaten hab ich ja noch reichlich. Etwas Zitronensaft mach ich auch gerne dran (wie bei meinem Sugo).
08.09.08 @ 17:59
Kommentar von: anna [Besucher]
annaHm. Das Rezept hat mich nun so gar nicht ueberzeugt, da bleibe ich doch lieber dabei, die Tomatensosse stundenlang auf dem Herd zu koecheln. So tat es mir um die leckeren Tomaten leid, frisch schmecken die dann doch anderweitig besser (mit Melonen als Salat zB).
10.09.08 @ 14:31
« Schokoladen-Malz-Cookies - Chocolate Malted Whopper DropsEntertainment für Foodies »
bloggerei.de