Comment from: Lilly [Visitor] Email
LillyDer sieht lecker aus und mit der Creme ist es mal etwas anderes. Hat Dein Backofen einen Grill? Ich schalte bei solchen Gelegenheiten danach noch kurz den Grill auf volle Pulle. Dann hat man in 1-2 Minuten die Streusel schön gebräunt, ohne daß der Kuchen trocken wird.
Schönes WE
Lilly
2010-08-21 @ 10:27
Comment from: Claudia [Member] Email
Einen Grill hat mein Backofen leider nicht - hätte ich sonst gemacht. Damit könnte man besonders aufgewärmten Aufläufen erneut zu etwas Knusprigkeit verhelfen.
2010-08-21 @ 10:40
Comment from: tobias kocht! [Visitor]
tobias kocht!Gut gelungen! Einen schönen Streuselkuchen hatte ich schon Ewigkeiten nicht mehr! Lecker, lecker.
2010-08-21 @ 13:35
Comment from: Karsten [Visitor]
KarstenEin sehr leckerer Kuchen. Der Teig hat mir beim Nachbacken sehr gut gefallen. Persönlich würde ich beim nächsten Mal mehr Streusel (ca. doppelte Menge) machen, da die Aprikosen nicht so süß sind. Allerdings hatte ich auch keinen Zucker noch drüber gemacht.
Mit Sahne hat es dann auch den Verwandten gut geschmeckt. Rezept zum Wiederholen.
2010-08-29 @ 18:42
Berlins Profi CateringMeine beiden Lieblingszutaten in einem Gericht: Aprikosen und Streuselkuchen. Der wird spätestens Wochenende nachgebacken. Danke für das Rezept.
2011-10-24 @ 22:45
« Plastik vs. GlasZabaglione Semi Freddo »
bloggerei.de