Kommentar von: Tutti_Berlin [Besucher]
Tutti_BerlinNein, es braucht tatsächlich keiner weiteren Argumente, um diesen Kuchen unbedingt mal nach zu backen!
Vielen Dank für die tolle Anregung. Jetzt hoffe ich nur, dass es mit meinem dämlichen Gasofen auch funktioniert....
01.10.12 @ 10:17
Kommentar von: allesistgut [Besucher]
allesistgutIch habe gerade am Wochenende ein Blech Butterkuchen gegessen. Wie funktioniert's dass der rohe Teig in der Kastenform nicht in sich zusammensackt? Sieht auf jeden Fall superlecker aus.
Liebe Grüße allesistgut
01.10.12 @ 10:18
Kommentar von: sabrina [Besucher]
sabrinaEin Traum....
01.10.12 @ 14:40
Kommentar von: Manu [Besucher]
ManuPaules Schuedi bewunder ich schon lange und jetzt sehe ich ihn hier auch noch. Ich sollte diesen Kuchen UNBEDINGT jetzt endlich mal backen.

LG
01.10.12 @ 16:26
Kommentar von: Claudia [Mitglied] E-Mail
@Tutti_Berlin: Drücke die Daumen, dass der zickige Gasofen spurt :-)

@allesistgut: Ich habe mir keine Gedanken darüber gemacht, dass der Kuchen in der Form zusammensacken könnte - deshalb ist auch nicht zusammengesackt ;) Ich glaube, das liegt daran, dass man die einzelnen Scheiben zusammen auf kleine Haufen legt. Und die Form ist ja voll - großartig Platz zum Zusammensacken gibt es da nicht.

@sabrina: Ja, traumhaft.

@Manu: Na dann wirds jetzt aber mal Zeit ;)
01.10.12 @ 19:16
Kommentar von: Véronique [Besucher]
VéroniqueDer Kuchen macht süchtig: Ich habe ihn mal fürs Büro gebacken. Prompt hat eine Kollegin nach dem Rezept gefragt, und am nächsten morgen gab es den wieder, diesmal von ihr.
01.10.12 @ 20:18
Kommentar von: amynona [Besucher]
amynonaKlingt unglaublich lecker! Ich werd es definitiv ausprobieren! Vielleicht morgen schon!
02.10.12 @ 17:12
Kommentar von: Claudia [Mitglied] E-Mail
@Véronique: Hast Du den Kuchen am Vorabend gebacken oder am morgen? Würde den auch gern für die Arbeit machen, traue mich aber nicht, den am Vorabend zu backen.

@amynona: Wünsche Dir gutes Gelingen!
02.10.12 @ 19:24
Kommentar von: thymianna [Besucher]
thymiannaIch stimme Véronique zu: Paules Kuchen macht wirklich süchtig. Ich habe ihn schon oft gebacken, auch in einer herzhaften Variante mit Kräutern und Parmesan und fast immer am Vorabend. Das klappt super, der Kuchen schmeckt am nächsten Tag fast so toll wie frisch aus dem Ofen.
03.10.12 @ 14:29
Kommentar von: Paula [Besucher]
Paulammmh das sieht aber lecker aus...nur ist ist das ehrlich gesagt doch ganz schön aufwendig :(
03.10.12 @ 18:20
Kommentar von: Elli [Besucher]
ElliDas sieht gut aus! Kenne ich noch gar nicht. Könnte ich versuchen. Danke für das Rezept.

Ganz liebe Grüße von den Internet-Freaks.
04.10.12 @ 05:11
Kommentar von: Tutti_Berlin [Besucher]
Tutti_BerlinSo, nachgebacken, für großartig befunden und gleich mehrfach weiterempfohlen. Schmeckt ein wenig wie schwedische Kanelbullar. Und es ist auch haptisch so toll, es einfach zu zupfen.
Und mein Gasherd hat es nicht ruiniert. Also vielen Dank für das Rezept :)
04.10.12 @ 10:45
Kommentar von: susann [Besucher]
susannAlso. Dieser Kuchen ist absolut göttlich, hat aber mehr Kalorien als ein mittlerer Blauwal.
Wie können Sie mich nur damit in Versuchung führen?*
(*schaltet weinend das Internet aus und sieht nie, nie, nie wieder Kochblogs an)
:-/
05.10.12 @ 21:37
Kommentar von: amynona [Besucher]
amynonaAlso, Zupfbrot ausprobiert, meine Familie und ich finden es unglaublich lecker! Wird heute gleich nochmal gebacken! (wobei es allerdings wirklich sehr kalorienreich ist, aber da meine Kinder sich hinter einem Besenstiel verstecken können und wir Eltern auch nicht allzu dick sind ;))

Also: Danke für das tolle Rezept!
06.10.12 @ 09:38
Kommentar von: Regine [Besucher]
RegineGrandios!
Den kann ich schon schmecken, bevor ich ihn gemacht habe. Das Einschichten und Abzupfen ist einfach genial. Genug getippt, ab in die Küche!
05.11.12 @ 21:36
Kommentar von: Regine [Besucher]
RegineEr war ruck-zuck weg und wurde von meinen Kindern nochmal bestellt. Das nächste Mal gibt es ihn als Bereicherung des Brunchtisches.
Danke für die viele Arbeit, dieser blog macht mein Küchenleben schöner!
08.11.12 @ 23:09
Kommentar von: Jennifer [Besucher]
JenniferEin tolles Rezept! Meine Kollegen waren hellauf begeistert! Und es ist lange nicht so kompliziert, wie es aussieht. :-D
23.11.12 @ 19:38
Kommentar von: amynona [Besucher]
amynonaInzwischen mehrfach nachgebacken und heute auch mal wieder angesetzt! Ist einfach oberhammermegalecker! Meine Kinder lieben ihn und er wird schneller inhaliert, als ich gucken kann!
26.12.14 @ 10:00
« Heißer Kochbuch-Herbst?Spätzle mit Farina Bona und Wirsing »
kostenloser Counter Food & Drink blogs Ranking-Hits TopBlogs.de bloggerei.de blogoscoop Food & Drink Blogs Food & drink blogs