Kommentar von: mangoseele [Besucher]
mangoseeleohh, sind die hübsch!
27.03.13 @ 19:29
Kommentar von: Mari [Besucher]
MariHallo Claudia, ein frohes Osterfest wünsche ich.
Ich forme die Hasen ein klein wenig anders. Vielleicht kommst du ja mit meiner japanischen Methode besser klar.
http://mari-to-kazuo.blogspot.de/2012/04/hasenbrotchen.html
Viele Grüße,
Mari
In der Hoffnung, dass mein Kommentar nicht anmaßend klingt.
30.03.13 @ 17:21
Kommentar von: Claudia [Mitglied] E-Mail
Hallo Mari,
Deine Hasen sehen ja auch allerliebst aus. Die Idee mit dem Kopf finde ich prima. Werde ich beim nächsten Zopfhasen ausprobieren.
Viele Grüße Claudia
30.03.13 @ 18:10
Kommentar von: Hollie [Besucher]
HollieDie Hasen waren beim Osterbrunch DER Renner! Habe dem Teig noch 3 TL Zucker und den geformten Hasen eine Nase aus 1/4 Belegkirsche spendiert. Besonders die Kinder waren begeistert. Der Teig wurde schön locker und saftig! Kein einziger Hase ist übrig geblieben. Danke für die tolle Idee und das Rezept!
Liebe Grüße - Hollie
02.04.13 @ 19:21
Kommentar von: chefgonin [Besucher]
chefgoninHallo Freund, ich mag Ihr Blog ist sehr interessant und Sie haben gute Fotos, dieses Rezept ist toll und sehr interessant. Ich bin ein Chef in Spanien, und entdecken meine Küche würde es gerne sehen möchte?, finden Sie mich auf Topblogs.de (90) und in

http://valenciagastronomic.blogspot.com.es
08.04.13 @ 03:17
« Eier im Bacon-NestFundstücke der Woche »
bloggerei.de