Schlagworte: arabisch

Granatapfelsalat mit Pinienkernen & Honig - Salatet al rumman

Rezept mit Bild für Granatapfelsalat mit Pinienkernen und Honig

Orientalische Desserts müssen nicht immer wahnsinnig süß sein. Der Salat aus Granatapfelkernen mit Pinienkernen und Honig ist leicht und herrlich erfrischend.

Zum Rezept »

  • Gefüllte Tomaten mit Couscous

    Rezept mit Bild für gefüllte Tomaten mit Couscous

    Eine Kollegin hatte im Migros Magazin vergangene Woche ein Rezept für gefüllte Tomaten. Da ich beim Verkosten hin und weg war, musste ich die unbedingt nachmachen.

    Zum Rezept »

  • Tabouleh - Petersiliensalat

    Rezept für Tabouleh - Petersiliensalat Bulgursalat

    Als Petersilien-Junkie ist arabischer Tabouleh für mich ein Muss im Sommer. Es gibt für mich kaum einen Salat, der so frisch und leicht ist, aber zugleich auch sättigend. Der macht auf jedem Buffet eine gute Figur. Und neben seinen ölig-mayonnaisigen Nachbarn macht er auch nach Stunden nicht wirklich schlapp.

    Zum Rezept »

  • Fladenbrot in der Pfanne gebacken

    Fladenbrot in der Pfanne gebacken

    Am Wochenende habe ich für einen Mezze-Abend Hummus zubereitet. Ursprünglich wollte ich dazu eine Ciabatta backen, doch als ich ziellos in dem Buch Oriental Basics blätterte, blieb ich bei den Fladenbroten aus der Pfanne hängen. Und disponierte kurzfristig um:

    Zum Rezept »

  • Scharfes Karottenpüree - Möhrenkaviar!

    Möhrenkaviar

    “Karotten sind der neue Kaviar” überschrieb die Financial Times einen Artikel über die Verwendung regionaler und vor allem saisonaler Produkte in den Spitzenküchen der Welt. US-Koch Daniel Patterson (Coi/San Francisco) gibt in dem Artikel Beispiele für gelungene Umsetzungen der Back-to-Basics-Küche auf gehobenen Niveau - weg von Gänsestopfleber und Kaviar. Denn wenn selbst Ferran Adria sagt “All products have the same gastronomic value, regardless of their price", dann muss sich doch auch in den Kreativschmieden der Länderküchen etwas ändern. In Frankreich entschloss sich Alain Passard (L?Arpège) schon 2001, Fois Gras und Fleisch von der Karte zu streichen und die geliebte Gänseleber durch Karotten zu ersetzen. Auch wenn es mittlerweile wieder Fleisch bei ihm gibt, so verbuchte er mit seiner Abkehr von der standardisierten Luxusküche durchaus Erfolg. So gesehen gab es bei mir gestern Kaviar. Möhrenkaviar.

    Zum Rezept »

  • bloggerei.de