Kommentar von: Julia [Besucher]
JuliaEine schöne, nüchterne Gegenüberstellung!
02.02.14 @ 19:05
Kommentar von: Mari [Besucher]
MariVielen Dank für diesen sehr interessanten Post!
Liebe Grüße, Mari
03.02.14 @ 05:57
Kommentar von: Sabine [Besucher]
SabineIch mache Chia in morgens in meinen green Smoothie. Der wird sehr cremig, auch wenn ich sonst kein "cremiges" Obst reinwerfe.
29.03.14 @ 17:52
Kommentar von: Melanie [Besucher]
MelanieChia Samen sind gehören bei mir zum perfekten Frühstück!
16.04.14 @ 21:56
Kommentar von: Marlon [Besucher]
MarlonHallo, ein guter Artikel mit praktischen Tips zur Verwendung von Chiasamen. Wurde auch Zeit, daß sie aus der Veganszene in die Mainstream Küche Einzug finden. Ich verwende die Chiasamen gerne, um nicht nur Smoothies, sondern auch Salatdressings (ohne Joghurt) cremiger zu bekommen. Ich kaufe meine hier online: http://www.superfoodforyou.de/ Viele Grüße!
17.04.14 @ 16:41
Kommentar von: T. Steinbacher [Besucher]
T. SteinbacherHallo Claudia,

alle Achtung, ein durch und durch informativer Artikel. Ich empfehle dir auch diesen Artikel, wenn dich die gesundheitlichen Aspekte interessieren: http://www.naturinstitut.info/chia-samen.html

Ansonsten, weiter so!
T.Steinbacher
10.05.14 @ 14:59
Kommentar von: Maikikii [Besucher]
MaikikiiHi,

Toller Beitrag über das Superfood Chiasamen und wirkich sehr interessant!
Hier kann man übrigens noch mehr über diverse Superfoods finden: http://www.maikikii.de/

LG
02.07.14 @ 15:46
Kommentar von: Tessa [Besucher]
TessaHallo,
ich versuche Quinoa auch in so gut wie in jeder Speise unterzubekommen.
Besonders als Mittagessen im Büro ist es spitze, weil ich mir Abends einfach immer etwas mehr kochen kann und so immer was gesundes und leckeres dabei habe.
Lieber Grüß
Tessa
06.05.15 @ 16:35
Kommentar von: Andrej [Besucher]
AndrejIch frage mich, ob das Chia-Eiweiß im vergleich zum Leinsamen-Eiweiß nach dem Quellen besser vom Körper aufgenommen werden kann, da der gelartige Zustand nur durch die Verteilung der Aminosäuren in der Flüssigkeit erklärt werden kann. Das könnte unter Umständen ein hinweis darauf sein, dass die Eiweisresorption bei Chiakonsum höhere Werte erreicht als bei Leinsamen. Es kommt allgemein nicht nur auf die Zusammensetzung an, sondern auch auf das Potential, diese in den Körper aufnehmen zu können. Wenn man Samen im allgemeinen einfach runterschluckt, ohne sie Quellen zu lassen, kommen die ganz einfach unverdaut wieder raus, daher ist die Komplexität des Themas um eine weitere Dimension erweitert.
06.09.15 @ 11:32
Kommentar von: C. R. [Besucher]
C. R.Sicher ist der Bericht sehr interessant. Aber man muss sich doch mal klar machen, dass niemand es schafft JEDEN TAG 100g Lachs, zwei Bananen, Milch,Leinöl...zu verzehren. Aber JEDEN TAG 2 Löffel Chiasamen zu verzehren ist für mich kein Problem. 2 TL Chia in Orangen- oder Ananassaft quellen lassen.....Lecker!!!
14.12.17 @ 07:33
« Rote-Bete-GratinOrangen-Honig-Senf-Sauce zu Lachs »
bloggerei.de