Kommentar von: Ben [Besucher]
BenDas hört sich ja sehr schön einfach und zugeleich lecker an. Wird definitiv in den nächsten Tagen ausprobiert.
18.06.09 @ 09:45
Kommentar von: Chris [Besucher]
ChrisBekommt man "Harissa" in jedem herkömmlichen Supermarkt?
18.06.09 @ 17:03
Kommentar von: Claudia [Mitglied] E-Mail
@Ben: Wünschen schon einmal guten Appetit!

@Chris: In jedem Supermarkt sicherlich nicht. Aber in einigen mit einem Gang oder Regal mit "fremden" Zutaten sollte sich das finden. Und wenn nicht: Paprikapulver + Chilipulver :-)
18.06.09 @ 18:15
Kommentar von: Buntköchin [Besucher]
BuntköchinSieht wunderschön orientalisch aus. Das ist was fürs nächste Mezze-Buffet.
18.06.09 @ 19:03
Kommentar von: Petra [Besucher]
PetraKlingt gut - wobei ich Foie gras auch nicht direkt verachten würde ;-)
19.06.09 @ 01:21
Kommentar von: lamiacucina [Besucher]
lamiacucinaEin gebratenes foie gras Schnitzel auf Möhrenpüree müsste doch himmlisch schmecken !
19.06.09 @ 06:42
Schnick Schnack SchnuckTolle Schüssel, lecker Möhrchen! Foie Gras bestellte ich überhaupt nur, wenn ich gerade mal im Land verweile. Finde es unsäglich, dass dieses Produkt an sich, ebenso wie Hummer, auch hier für bestimmte Bewertungen ein Muss auf der Speisekarte ist und begrüße es sehr, wenn man sich dem von Gastronomenseite entgegenstellt.
19.06.09 @ 07:29
Kommentar von: Linksaussen [Besucher]
Linksaussen@Chris: Harissa bekommt man auch in jedem türkischen Laden um die Ecke. Berechtigte Frage, aber kein Grund, hier Werbelinks zu verbreiten.
19.06.09 @ 09:16
Kommentar von: yvonne [Besucher]
yvonnedas sieht bestimmt auch mit diesen lila farbenen Karotten gut aus. Das probiere ich bestimmt mal aus. Mit Auberginen mache ich das schon lange, das hier ist mal eine schöne Abwechslung. Danke für den Tip.
19.06.09 @ 10:44
Kommentar von: Kathi [Besucher]
KathiOh, das hört sich grandios an. Befinde mich gerade in einer Möhrenphase und orientalisch ist immer gut. Dann auch noch veggie - was will ich mehr? Ist gespeichert und vorgemerkt!
19.06.09 @ 21:17
Kommentar von: Chris [Besucher]
ChrisWar jetzt in Tunesien und hab mir mal 3 Dosen Harissa mitgebracht für je nicht mal nen Euro. Ist echt lecker. Leider nicht so lange geöffnet haltbar.
07.09.09 @ 14:36
Kommentar von: Caro [Besucher]
CaroSehr sehr lecker! Kam bei meinen Mädels super an :) Ich habe ein Teil des Olivenöls durch Tahin- Paste ersetzt!

12.08.10 @ 10:19
Kommentar von: Carmen [Besucher]
CarmenDurch Text & Blog bin ich auf diese Seite gestoßen und habe dieses Rezept als erstes ausprobiert. Sehr sehr lecker! Ich werde mich weiter umsehen und nachkochen...

Eine Frage hätte ich vielleicht noch. Mein Freund und ich waren uns über den Vorgang des Musens etwas uneins. Wie machst du das? Mit dem Stampfer oder dem Pürierstab? Unser Ergebnis (mit dem STampfer) war für meinen Geschmack etwas... "grobstückig"...
12.10.11 @ 09:26
Kommentar von: Claudia [Mitglied] E-Mail
Hallo Carmen,
das Musen erfolgt nach Belieben. Einige mögen gerade die etwas gröbere Konsistenz, anderen kann es nicht fein genug sein. Pürierstab ist bei Karotten - anders als bei Kartoffeln - kein Problem. Mit der Gabel geht auch. Aber dann müssen die Karotten wirklich gut weich gekocht sein.
12.10.11 @ 21:57
Kommentar von: Jan Theofel [Besucher]
Jan TheofelNachgekocht, angepasst und für sehr gut befunden. Hier meine Variante mit Belper Knolle und getrockneten Suaerkirschen: http://www.theofel.de/plog-archives/2012/08/moehrenkaviar-rezept.html
11.08.12 @ 17:13
« Hofführung auf Gut WulksfeldeErdbeeren selbst pflücken in München und Umgebung (Bayern) »
bloggerei.de