Comment from: Jayne [Visitor]
JayneIt's funny - I didn't think I'd like the honey flavor much at all, but I found it unexpectedly addictive.
2008-04-30 @ 01:51
Comment from: Mari [Visitor]
MariI have to agree with Jayne, I used a really strong honey and loved it!
2008-05-01 @ 00:22
Comment from: creezy [Visitor]
creezyJa, mir w?re dem Rezept nach Honig auch zuviel. Lieber auch da nur 2 EL (was macht ?berhaupt Zucker in einem Honig-Kuchen?) und daf?r anstelle der Zitrone etwas Limettenschale und Ingwer in den Teig reiben?

Aber ich probiere den mal.
2008-05-01 @ 13:09
Comment from: Sabrina [Visitor]
SabrinaIch h?tte noch ein paar getrocknete Birnen aus einer Trockenobstmischung. Meinst Du die w?rden auch dazu passen?
2008-05-01 @ 15:01
Comment from: Claudia [Member] Email
@Jayne: That's the great thing about baking: unexpected results! ;-)

@Mari: Good to hear that there are bakers out there that loved the honey.

@creezy: Ja, Ingwer w?re sicher prima gewesen. Und vielleicht kleinere Fruchtst?cke, die sich besser im Kuchen verteilen.

@Sabrina: Klar, Birne w?rde ebenfalls gehen. Die sollte aber sch?n weich sein, notfalls vorher mit kochendem Wasser ?bergie?en und einweichen lassen. Danach abtropfen und anschlie?end trockentupfen. Getrocknete Birnen w?rde ich dann in kleine St?cke schneiden.
2008-05-02 @ 07:44
Comment from: Hank [Visitor]
HankH?rt sich ja wirklich extrem lecker an. Polenta mit etwas Fruchtigem fand ich schon immer gut. Siehe auch Barbarie-Ente mit Orangen-Grapefruit-Filets und Polenta.
2008-06-24 @ 21:01
« Mocca-JoghurtHalbgetrocknete Tomaten à la Nigella »
bloggerei.de