Kommentar von: Ralph [Besucher]
RalphIch habe die gleiche Presse und benutze sie auch nie :-) Ich nehme immer einen Kartoffelstampfer, auch von WMF ;-)
17.01.06 @ 18:05
Kommentar von: Claudia [Mitglied] E-Mail
Ja, ich glaube, ich mag auch einen Kartoffelstampfer haben. Aber einen brauchbaren ;-)
17.01.06 @ 18:17
Kommentar von: zorra [Besucher]
zorraDa hat ja Ulrike einen. ;-)
17.01.06 @ 18:41
Kommentar von: Claudia [Mitglied] E-Mail
Genau so einen mag ich haben! :-)
17.01.06 @ 19:13
Kommentar von: ostwestwind [Besucher]
ostwestwindAlso ich habe ja nur die billige Kartoffelpresse von Tchibo, die hat keine seitlichen L?cher und damit bin ich zufrieden. Und "meinen" Kartoffelstampfer gibt es z.B. hier.
17.01.06 @ 19:57
Kommentar von: ostwestwind [Besucher]
ostwestwindwie jetzt, kann man bei dir keine Links mehr einbauen??
Da ist das Objekt deiner Begierde:
Kartoffelstampfer
17.01.06 @ 19:58
Kommentar von: Claudia [Mitglied] E-Mail
@Ulrike: Komisch, sollte eigentlich funktionieren. Habe den Link in Deinem Kommentar eingebaut.
17.01.06 @ 20:09
Kommentar von: Petra [Besucher]
PetraAlso ich w?rde f?r Spaghettieis eine Sp?tzlepresse nehmen. Zumindest liegt eine f?r alle F?lle hier rum (von meiner Oma abgestaubt). Meine Kartoffelpresse ist eckig, geht aber sehr gut f?r Kartoffelbrei.
18.01.06 @ 12:03
Kommentar von: Claudia [Mitglied] E-Mail
Ja, die Presse, die ich letztes Jahr in Stuttgart gekauft habe, wurde dort auch als Sp?tzlepresse verkauft. Die L?cher sind identisch mit denen meiner Kartoffelpresse. In Hamburg w?rde wohl kaum jemand eine Sp?tzlepresse kaufen. Eine Kartoffelpresse schon ;-)
18.01.06 @ 12:07
Kommentar von: KochSchlampe [Besucher]
KochSchlampeJa, ich habe auch eine Kartoffel-/Sp?tzlepresse der Weltfirma TCM. Und ich bin gl?cklich. Sie funktioniert tadellos und es geht deutlich schneller als mit dem Kartoffelstampfer...
19.01.06 @ 23:52
Kommentar von: Peter Reimsbach [Besucher]
Peter ReimsbachIch suche ein Ger?t (manuell), mit dem ich rohe Kartoffeln (St?cke)zermahlen kann, um aus dem entstehenden Brei/Teig Kartoffelpuffer zu machen. Kennt jemand ein derartiges (bazahlbares) Ger?t?
Ich danke f?r die M?he.
Peter Reimsbach
07.01.07 @ 15:38
Kommentar von: Claudia [Mitglied] E-Mail
Hallo Peter,
die Kartoffeln werden ja nicht gemahlen, sondern eher fein geraspelt/gerieben. Das funktioniert mit normalen K?chenmaschinen und dem entsprechenden Aufsatz. K?chenmaschinen gibt es in jeder Preisklasse.
07.01.07 @ 16:37
Kommentar von: Lydia [Besucher]
LydiaKartoffeln f?r Kartoffelpuffer treibt man durch einen handels?blichen Entsafter.
Restst?cke entfernen, Saft ganz oder teilweise wieder hinzuf?gen.
01.06.08 @ 22:48
Kommentar von: susa.sb [Besucher]
susa.sbHey Danke für die Story über die KArtoffelpresse. Hat mir ganz schön geholfen.
Ich brauche nämlich eine Presse um "Schneebällchen" zu machen, leider ist die etwa 60 Jahre Alte Presse meiner Mutter mittlerweile kaputt. Jetzt wusste ich nicht ob eine Presse mit seitlichen Löchern vielleicht besser ist als eine mit nur unten Löchern....schließlich findet man fast nur solche mit seitlichen Löchern.

Dann werd ich doch heute gleich mal meinen WMF Laden überfallen.

Danke!
12.03.09 @ 14:42
Kommentar von: Timo [Besucher]
TimoHallo,

ich hab auch die Kartoffelpresse von WMF. Die Ergebnisse sind ganz gut, aber der Griff ist ziemlich kantig. Beim Zudrücken ist das relativ unangenehm.

Ich suche gegenwärtig anch einer Alternative. Kannst du eine andere Kartoffelpresse empfehlen?

Es gibt wohl gute Modelle von Silit und Gefu, aber die Testberichte dazu sind nicht so ausführlich. (zb. http://www.kartoffelpresse.org/kartoffelpresse-test/)

viele grüße,
timo
25.02.14 @ 20:07
« Backmalz7 Fragen zum leckeren Leben »
bloggerei.de