Kategorie: Food for Friends

Schnelle Apfel-Tarte

Apfel-Tarte

Es gibt eigentlich fast gar keine Ausrede, Apfelkuchen nicht selbst zu backen. Selbst wenn das Kuchenback-Gen nicht zur Ausprägung kommt, kann man mit ein wenig Hilfe aus dem Kühlregal des Supermarktes nachhelfen. Das ist bei Blätterteig durchaus legitim, weil ihn selbst herzustellen tatsächlich nicht ganz so einfach ist. Den bereits fertig ausgerollten Teig muss man nur noch in eine Form geben, belegen und backen. So wie diese leckere Apfel-Tarte, die in Null-Komma-Nichts fertig ist.

Zum Rezept »

  • Gedeckter Apfelkuchen - ein Familienrezept

    In Deutschland gibt es wohl in jeder Familie ein Rezept für Apfelkuchen. Und jeder wird behaupten, seines sei das beste. Das ist ganz normal, weil die meisten Menschen den Geschmack von Apfelkuchen seit Kindertagen mit sich herumtragen und deshalb genau wissen, wie ein "richtiger" Apfelkuchen zu schmecken hat. Ich mag inzwischen auch andere Apfelkuchen, wie diesen feinen Apfelkuchen mit Amarettini - aber ganz verabschieden möchte ich mich dennoch nicht von meinem Familienrezept.

    Zum Rezept »

  • Käse-Cracker aus Parmesan

    Käse-Cracker aus Parmesan

    "Das ist das einfachste und leckerste, was man mit Parmesan machen kann", schwärmte Ruth Reichl, nunmehr Ex-Chef-Redakteurin des us-amerikanischen Food-Magazins "Gourmet", in dem iTunes-Podcast "Gourmet's Diary of a Foodie". Sagte es und machte es vor. Da kann man nicht anders und muss ebenfalls gleich in die Küche rennen und sich ans Werk machen ...

    Zum Rezept »

  • Knuspermüsli selbst machen

    Vergangene Woche gab es Müslikekse. Die waren schneller weg als mir lieb war. Vor allem aber benötigten sie die volle Menge "Granola", also Knuspermüsli, die ich dafür hergestellt hatte. Mit ein paar Änderungen habe ich gestern noch einmal eine große Schüssel Müsli hergestellt.

    Zum Rezept »

  • Forellenfilet mit Orangen-Kresse-Mayonnaise

    Geräuchertes Forellenfilet mit Orangen-Kresse-Mayonnaise

    Click here for this recipe in english!

    Das Rezept für die Orangen-Kresse-Mayonnaise bei Chili & Ciabatta hörte sich sehr lecker an. Nun besitze ich nicht die Möglichkeiten, meinen eigenen Fisch in einem Garten zu räuchern - die Möglichkeiten der Großstadt sind begrenzt - doch die Mayonnaise hörte sich toll an. Also wurde daraus keine warme Mahlzeit, sondern eher etwas für's kalte Büffet.

    Zum Rezept »

    Seiten: 1· 2

  • bloggerei.de