Kommentar von: Kati [Besucher]
KatiDie habe ich dieses Jahr noch gar nicht gemacht - nun wird's aber Zeit...
Bei mir gibt's übrigens zalando-Gutscheine zu gewinnen!
-Kati
26.12.12 @ 19:03
Kommentar von: Tommy [Besucher]
TommySieht ja alles sehr sehr lecker aus, aber wenn man bedenkt, dass bald der Frühling kommt und man die wieder abtrainieren muss wird einem ganz anders :/

Aber auch ich habe dieses Jahr schon den ein oder anderen Zimtstern verdrückt, zur Weihnachtszeit geht das mal :)
26.12.12 @ 20:23
Kommentar von: zorra [Besucher]
zorraTrick, damit das Auswallen und Austechen der Zimtsterne leichter geht: den Teig vorher mindestens 1 Stunde kühl stellen. Dann geht es fast ganz ohne kleben.
27.12.12 @ 08:58
Kommentar von: Michael [Besucher]
MichaelGutes Rezept und dazu noch glutenfrei. Vielen Dank
28.12.12 @ 16:00
Kommentar von: Laubi [Besucher]
Laubi..und ich mag die DInger nicht nur zur Weihnachtszeit ;-)
08.03.17 @ 18:09
Kommentar von: Martin [Besucher]
MartinHallo,

cooler Beitrag freue mich schon wieder auf die Weihnachtszeit und auf Zimtsterne.

Lg
25.03.17 @ 11:05
« Jahresrückblick 2012 - kulinarische HighlightsMandelstollen mit Marzipan »
kostenloser Counter Food & Drink blogs Ranking-Hits TopBlogs.de bloggerei.de blogoscoop Food & Drink Blogs Food & drink blogs