My Kitchen in the RockiesSieht koestlich aus. as Rezept werde ich mir mitnehmen. Thanks.
27.05.10 @ 00:40
Kommentar von: Bolliskitchen [Besucher]
Bolliskitchendas ist die elsässische Version, mit Guss ( Sahne, bei crème fraîche dann die normannische).

Ich kenne die Sache mit der Aprikosenmarmelade eigentlich nur bei tarte aux pommes ohne Guss, dann werden sie knackiger.
27.05.10 @ 07:15
Kommentar von: Claudia [Mitglied] E-Mail
@My Kitchen in The Rockies: Ja, unbedingt ausprobieren!

@Bolliskitchen: Danke für die Info! Wir werden hier über die genaue Herkunft der Rezepte nie so genau informiert. Darina Allen hat das Rezept aus Ihrer Au-Pair-Zeit aus Besancon mitgebracht und nennt die Apfeltarte deshalb Besancon Apple Tart. Liegt ja in der Nachbarschaft zum Elsass ...
27.05.10 @ 08:03
Kommentar von: Oliver [Besucher]
OliverLooks like my weekend-treat. Grüße aus dem verregneten Fulda.
28.05.10 @ 08:17
Kommentar von: Heidi [Besucher]
HeidiSchönes Rezept! Mehlspeisen mit Äpfeln sind bei uns sehr beliebt! Die Nachbackliste wird immer länger;-)))
30.05.10 @ 19:13
Kommentar von: Chaosqueen [Besucher]
ChaosqueenApfelkuchen sind neben Käsekuchen die beliebtesten bei uns. Ich ziehe Apfeltarte den anderen Apfelkuchen vor, ich schätze die Kombination aus säuerlichen Äpfeln und knusprigem Mürbteig besonders.
01.06.10 @ 17:23
« Frittierte Schollenfilets - GoujonsBallymaloe Cookery School: Woche 5 »
kostenloser Counter Food & Drink blogs Ranking-Hits TopBlogs.de bloggerei.de blogoscoop Food & Drink Blogs Food & drink blogs