Kategorie: Pasta

Sugo di Carne - Sauce Bolognese

Bolognese-Sauce

Die Sauce zu den gestrigen Pici bin ich noch schuldig. Es wurde ein Sugo di Carne, wohl besser als Bolognese-Sauce bekannt. Eigentlich wollte ich die köstlichen Nudeln ja nur mit etwas Salbeibutter und Parmesan genießen. Doch ein Theaterbesuch am Freitagabend inspirierte mich zu einer anderen Sauce. Im Schauspielhaus wurde "Phoenix - Wem gehört das Licht" (nach dem Roman "Fleisch ist mein Gemüse") von Studio Braun aufgeführt. Schön bizarre Veranstaltung. Ein Satz, der bei mir hängen blieb: "Alles mit Hack." Die Antwort einer jungen Sängerin auf die Frage, was sie denn am liebsten esse. Schräg. Jedenfalls inspirierte mich das, gestern ein felsenfest gefrorenes Hack-Ufo (unidentified frozen object) aus dem Tiefkühler zu holen.

Zum Rezept »

  • Pici - Nudeln selbst gemacht

    Pici - selbstgemachte Nudeln

    Herr lamiacucina schwärmte von dem Rezept für Pici so sehr, dass ich die auch unbedingt einmal ausprobieren wollte. Ravioli mit sehr dünn gewalztem Nudelteig habe ich bereits öfter gemacht, aber diese dicken Spaghetti (ähnlich Maccheroni, nur nicht hohl) kannte ich noch nicht. Also habe ich heute einmal die Nonna gespielt und mir vorgestellt, wie meine imaginären Enkel einmal von Nonnas Pici schwärmen würden ...

    Zum Rezept »

  • Pasta con le vongole

    Venusmuscheln - Vongole

    War das eine fette Beute gestern. Beim Einkaufen waren mir Venusmuscheln ins Netz gegangen. Darauf hatte ich seit Monaten immer mal wieder Ausschau gehalten, aber entweder hie? es: "Heute nicht!" oder "Schon weg" (ich weiß, der frßhe Vogel fängt den Wurm ...). Eine erste Portion machte leckere Pasta (Fettuccine all'uovo) zu einem luxuriösen Abendmahl.

    Zum Rezept »

  • Bärlauch-Pasta mit Garnelen

    Bärlauch-Pasta
    Die Zeit für Bärlauch ist jetzt rum, doch bei mir lagen am Wochenende noch ein paar Blätter im "perfect fresh"-Fach meines Kühlschrankes, die ich eigentlich schon verwelkt wähnte. Was tun? Da die Kombination von Garnelen mit Bärlauch sich schon in der Bärlauchsuppe bewährt hatte, gab es spontan Tagliatelle mit Bärlauch und Garnelen.

    Zum Rezept »

  • Sugo alla puttanesca

    Pasta alla puttanesca

    Mit Kapern und Sardellen kann man mein Pastaherz erobern. Statt meiner obligatorischen Kapern-Olivensauce mit Sardellen, die ich gern auf Vorrat halte, mag ich auch sehr gern Pasta alla puttanesca. Der Unterschied: Diese Sauce wird frisch gekocht und Hauptbestandteil sind Tomaten.

    Zum Rezept »

  • bloggerei.de