Schlagworte: kokos

Orangen-Kokos-Risotto mit Nektarinen

Orangen-Kokos-Risotto mit Netarinen

Milchreis wird eigentlich immer gekocht. Manche kochen den Reis zunächst in etwas Wasser bevor sie die Milch hinzugeben, andere kochen ihn nur in Milch. Man kann Milchreis (oder in der noblen Variante Arborio-Reis) auch wie ein Risotto zubereiten. Sozusagen die Edel-Variante des Kinderklassikers.

Zum Rezept »

  • Pasta mit Garnelen in Kokos-Ingwer-Sauce

    Pasta mit Garnelen in Ingwer-Kokos-Sauce

    Wenn ich an asiatische Gerichte denke, kommen mir meist Begriffe wie "aufwändig" oder "hab' ich eh nicht im Haus" in den Sinn. Mit diesem asitisch inspirierten Pastagericht, tilge ich locker beides aus meiner mentalen Vorstellung asiatischer Küche. Inspiriert hat mich dazu dieser Beitrag auf "Man kann's essen". Ein thailändisch-italienisches Cross-Over-Gericht. Ich habe es um Garnelen erweitert.

    Zum Rezept »

  • Kokosmakronen

    Nach den schnellen Kokosmakronen bestand Bedarf an dem etwas "elaborierteren" Rezept. Dieses Rezept für Kokosmakronen oder auch ihre größeren Brüder, die Kokosberger, habe ich seit gut 20 Jahren in meiner Küchenkladde, habe es also schon als Teenager gebacken.

    Zum Rezept »

  • Schnelle Kokosmakronen

    Kokosmakronen

    Über "organisiertes Backen" habe ich schon geschrieben, darüber nämlich, wie man seine Weihnachtsbäckerei gut plant und nicht allzu viel Zutaten verwerfen muss. Aber eigentlich kann man das ganze Jahr über diese Tipps beherzigen. Es kommt bei mir recht häufig vor, dass ich ein Eigelb benötige, meist zum Bestreichen irgendeines Teiges, oder für eine Mayonnaise oder ein Salatdressing für Caesar's Salad. Und dabei bleibt natürlich meist ein Eiweiß übrig. Was tun mit diesem einen Eiweiß? Einfrieren ist eine Möglichkeit, schnelle Kokosmakronen sind eine andere.

    Zum Rezept »

  • Möhren-Kokos-Mango-Suppe

    Kokos-Möhren-Mango-Suppe

    Da muss man schon an 365 Tagen im Jahr etwas essen und dann landen die meisten Menschen doch immer wieder bei den gleichen Gerichten. Nun probiere ich schon extrem viel Neues aus, aber dass ich es in den letzten drei Jahren nicht geschafft habe, die leckere Möhren-Kokos-Mango-Suppe aus meiner Küchenkladde zu kochen, ist schon merkwürdig. Aber heute war wieder Zeit für die leckere, süßlich-scharfe Suppe.

    Zum Rezept »

  • bloggerei.de