Kategorie: Fool for photos

Erdbeertörtchen

Erdbeertörtchen

Ja, ich konnte auch nicht widerstehen: Ich habe am Wochenende Erdbeeren gekauft. Fehler natürlich. Am späten Samstagnachmittag schaute ich mir dann die Erdbeer-Folge von "Jamie at Home" (Summer Recipes) auf DVD an (in Deutschland ist bislang nur das Buch "Natürlich Jamie" erhältlich), in der Jamie erzählte, dass in Großbritannien immer weniger Kinder Erdbeeren mögen. Das liege hauptsächlich daran, dass die Erdbeeren auch von weit her kämen und überhaupt nicht mehr schmecken würden. Richtig gute Erdbeeren gibt es eben nicht schon im Frühjahr. Dennoch, irgendetwas wollte ich mit den Erdbeeren anfangen. Ich hätte auf Fragole con Lamponi von lamiacucina zurückgreifen sollen. Aber ich musste ja unbedingt ein Erdbeertörtchen machen. Ok, ganz sooo geschmacklos war das nicht.

Zum Rezept »

  • Halbgetrocknete Tomaten à la Nigella

    Halbgetrocknete Tomaten

    Mit Tomaten hat man es nicht leicht. Wenn sie nicht gerade Saison haben, taugen sie bisweilen nur als Farbklecks. Eine schöne Möglichkeit, ein wenig mehr Geschmack aus den Tomaten herauszukitzeln, habe ich in Nigella Lawsons "Nigella Express" gefunden: Sie bezeichnet die halbgetrockneten Tomaten als "Moonblush Tomatoes", weil sie über Nacht in den Ofen kommen. Aber keine Angst, der Ofen läuft nicht die ganze Nacht ...

    Zum Rezept »

  • Blaue Schweden - Kartoffelchips in blau

    Kartoffelchips aus der Sorte "Blaue Schweden"

    Wer in kulinarischen Diskussionsrunden die Bezeichnung "Blaue Schweden" hört, sollte nicht gleich an alkoholisierte Mitbürger aus Skandinavien denken. "Blaue Schweden" sind nämlich eine äußerst attraktive, alte Kartoffelsorte. Die Knollen, die auch unter der Bezeichnung "Idaho Blue" oder "Blaue Kongo" zu haben sind, haben nicht nur eine blaue Schale, sondern auch herrlich violettes Fleisch. Und das bleibt auch beim Kochen (oder wie hier braten bzw. frittieren) sehr intensiv. Im Netz finden sich Hinweise, dass es sich um eine alte deutsche Sorte handeln soll.

    Zum Rezept »

  • Forellenfilet mit Orangen-Kresse-Mayonnaise

    Geräuchertes Forellenfilet mit Orangen-Kresse-Mayonnaise

    Click here for this recipe in english!

    Das Rezept für die Orangen-Kresse-Mayonnaise bei Chili & Ciabatta hörte sich sehr lecker an. Nun besitze ich nicht die Möglichkeiten, meinen eigenen Fisch in einem Garten zu räuchern - die Möglichkeiten der Großstadt sind begrenzt - doch die Mayonnaise hörte sich toll an. Also wurde daraus keine warme Mahlzeit, sondern eher etwas für's kalte Büffet.

    Zum Rezept »

    Seiten: 1· 2

  • Käsespätzle selbst gemacht

    Käsespätzle

    Nach der Anschaffung des Spätzle-Profis, wollte der natürlich ausprobiert werden. Klar war, dass ich mich ein wenig auf die Spätzle konzentrieren wollte und deshalb darauf verzichtete, die Spätzle lediglich als Beilage zu machen. Käsespätzle schien mir ein guter Kompromiss. Also nächstes die Frage nach dem Rezept. So ziemlich jede schwäbische Köchin scheint das ultimative und einzig richtige Rezept zu haben. Ich musste mir aus der Fälle der Rezepte also eines heraussuchen und meine eigenen Erfahrungen machen.

    Zum Rezept »

  • bloggerei.de