Kategorie: Nachtisch

Knusperblätter mit Beeren nach Alain Ducasse

Knusperblätter nach Alain Ducasse

Manche Kochbücher nehme ich mit einem kleinen Anflug von Ehrfurcht in die Hand. Wie jüngst das Buch Le Grand Livre de Cuisine: Dessert und Patisserie von Alain Ducasse (erschienen im Matthaes Verlag). Entstanden in Zusammenarbeit von dem hochdekorierten Koch mit seinem Chef-Patissier Frederic Robert. Mit ihm arbeitet Ducasse seit rund 24 Jahren zusammen. Gleich das Rezept zum Titelfoto hatte es mir angetan. Und obwohl die Beerensaison eigentlich schon zuende ist, musste ich unbedingt dieses Rezept - zumindest ungefähr - nachbauen.

Zum Rezept »

  • Rosmarin-Lavendel Panna Cotta

    Rosmarin-Lavendel-Panna-Cotta

    Bei einem Kochkurs vor zwei Monaten wurde eine leckere Rosmarin-Lavendel-Panna Cotta zubereitet. Dazu gab es einen Himbeer-Thymian-Salat. Letzterer war wirklich grandios und meine anfänglichen Bedenken wegen eines Kräuter-Overkills waren unbegründet. Seitdem liebe ich Zitronenthymian. Doch auf den aromatischen Himbeersalat musste ich gestern leider verzichten.

    Zum Rezept »

    Seiten: 1· 2

  • Eis mit Grappa-Honig-Sauce und Rosinen

    Eis mit Grappa-Honig-Sauce und Rosinen

    Das Kochbuch "Cuisine à la minute" (90er-Jahre/vergriffen) ist immer wieder gut für eine schnelle Idee. Aus dem Buch habe ich bereits die schnelle Mango-Creme verbloggt. Da mich schon seit Wochen der mittlerweile kristallisierte Honig-Rest im Bügelglas anstarrte, war ohnehin klar, dass ich den bald mal wieder in seinen flüssigen Zustand bringen m?sste. Warum dann nicht die schnelle Grappa-Honig-Sauce mit Rosinen?

    Zum Rezept »

  • Rezept Himbeer-Tiramisu

    Himbeer-Tiramisu

    Nach einer Woche im Berliner Exil hatte ich am Sonntag richtig Lust auf einen feisten Nachtisch. Da ich eigentlich immer Mascarpone im Haus habe, aber lange Zeit kein Tiramisu zubereitet habe, war klar, dass es Tiramisu geben würde. Diesmal mit

    Zum Rezept »

  • Mocca-Karamell-Sauce

    Mokka-Karamell-Sauce

    Meine absolute Lieblingssauce für Eis (und auch für Joghurt) ist eigentlich eine Karamellsauce. Wär aber viel zu langweilig, wenn ich nicht von Zeit zu Zeit etwas Neues ausprobieren würde. Aus einer alten "Brigitte" hatte ich ein Rezept für eine Mocca-Karamell-Sosse herausgerissen. Die wollte ausprobiert werden.

    Zum Rezept »

  • bloggerei.de