Kommentar von: cooxterella [Besucher]
cooxterellagenau aus dem gleichen grund liebe ich auch desserts, oder generell essen in gl?sern....

aber dein erdbeer-tiramisu sieht auch fantastisch aus....und das glas steht ihm besonders gut....
10.07.07 @ 10:42
Kommentar von: Claudia [Mitglied] E-Mail
Danke f?r das Kompliment. Mit Erdbeeren h?tte das bestimt auch geschmeckt ;-)
10.07.07 @ 15:41
Kommentar von: Stephan [Besucher]
Stephanmit Erdbeeren und Minze schmeckt Tiramisu als Alternative zum "Traditionellen" Rezept einfach genial.
Mit st?ckigem Rhabarber/Holunderbl?ten Kompott ist das Spiel mit S?ure und S??e umso interessanter ...
10.07.07 @ 21:27
Kommentar von: lamiacucina [Besucher]
lamiacucinaDein tolles Himbeer-tiramisu inspiriert mich gerade zu einem Himbeer-Dessert in Gl?sern!
11.07.07 @ 19:40
Kommentar von: Katia [Besucher]
KatiaDachte ich mir doch, dass Lamiacucina, bekennender Himbeerfan, ne Nachricht hinterlassen hat...

Sieht super lecker aus, und, ja, die Nachspeisen bei Buffets sehen nach 5 Minuten recht ?bel aus....Gl?ser sind klasse!
16.07.07 @ 11:22
Framboises au fromage blanc citronné « lamiacucina[...] e Böden von 4 “verrines” (Dessertgläser, wie ich sie bei FoolforFood oder Bolli’s Kitchen unlängst gesehen habe) m [...]
20.07.07 @ 04:04
Kommentar von: Vany [Besucher]
VanyDas Himbeertiramisu ist wirklich sehr lecker und es schmeckt auch sehr lecker mit Erdbeeren.

Einfach ne geniale Idee.

Das Rezept hat meiner Schwester mit dem normalen Tiramisu echt Konkurenz gemacht;)
27.01.08 @ 18:50
Kommentar von: chrische [Besucher]
chrische...soeben als Weihnachts-Dessert aufgetischt, und alle waren begeistert. Super leicht vorzubereiten, und geschmacklich ein Traum. Musste mich zügeln noch etwas überzulassen, damit die nicht anwesenden Familienmitglieder auch später noch etwas davon haben...
24.12.09 @ 19:25
Kommentar von: dessertfreak [Besucher]
dessertfreakFür wie viele personen ist das rezept?
Ich würde es gerne ausprobieren wenn meine Freunde zu besuch kommen,.
LG
08.09.10 @ 15:57
Kommentar von: Claudia [Mitglied] E-Mail
@dessertfreak: Wie im Rezepte angegeben: 4 Portionen. :)
08.09.10 @ 16:49
Kommentar von: dessertfreak [Besucher]
dessertfreakwas ist mit Mascarpone zufügen und gut verrühren. Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen und unter die Mascarpone-Creme heben.? bin gerade dieses rezept am ausprobieren.. hehe:)
08.09.10 @ 19:06
Kommentar von: Michaela [Besucher]
MichaelaEin tolles Rezept - und wahre Worte. :)
Sie haben recht: Das Servieren in Gläsern ist nicht nur äußerst schick und praktisch, sondern vermeidet auch, dass das leckere Tiramisu, nachdem sich die Gäste daran bedient haben, oft nicht mehr so appetitlich aussieht. ;)
Ich sammle inzwischen meine verbrauchten Senfgläser, die ich später - ähnlich wie Sie - dekoriere und serviere.
Liebe Grüße aus Hamburg.
10.10.11 @ 12:40
« Kaiserschmarrn mit VanilleeisGroßstadt-Mythen oder die beste Currywurst in Berlin »
bloggerei.de