Schlagworte: kuchen

Kuchen, Torten & Gebäck

Beste, leckere Kuchen-Rezepte

Die Weihnachtszeit ist mit ihren leckeren Rezepten für die Weihnachtsbäckerei sicher die Hoch-Zeit für Gebäck. Doch nichts geht sonntags über ein leckeres Stück Kuchen. Dabei gibt's in vielen Familien immer den gleichen Kuchen. Schöne Tradition hin oder her. Manchmal darf's auch was anderes sein. Und vielleicht schleicht sich dabei ja ein neuer Favorit in die eigenen Klassiker ein. Ich habe ein paar Ideen zusammengestellt.

Zum Rezept »

  • Dundee Cake

    Dundee Cake

    Seit ein paar Jahren gehört der Dundee Cake ebenso zu meinem Weihnachtsrepertoire wie der Christstollen. Das Rezept habe ich aus dem Buch "Die 100 besten Rezepte aus aller Welt - Backen" aus der Teubner Edition. Der Dundee Cake kommt aus dem Osten Schottlands, wo man sich auf das Backen schwerer Früchtekuchen versteht. Wie für den Christstollen gilt: Nach ein paar Tagen schmeckt der Dundee Cake erst richtig gut. Lt. Buch kann man ihn auch zwei Wochen lagern, sofern er in Pergamentpapier oder Folie eingewickelt ist.

    Zum Rezept »

  • Bienenstich ohne Füllung

    Bienenstich

    Heute gab es zum Nachmittagskaffee einen Bienenstich, allerdings ohne Füllung. Das Rezept habe ich von meiner über 80-jährigen Nachbarin Frau Q. Ich stecke Ihr regelmäßig Klatschzeitschriften in den Briefkasten, die ich wiederum von meiner Mutter bekomme (ich blättere sie wirklich nur aus beruflichen Gründen durch, aber das glaubt mir keiner - dabei interessiere ich mich privat überhaupt nicht für diese Art Klatsch). Frau Q. freut sich immer sehr darüber und revanchiert sich ab und an mit einer Tafel Schokolade, die sie bei mir an die Haustür hängt. Ich beteurere zwar immer wieder, dass es nicht nötig wäre, aber die Dame hält an der Schokolade fest. Der "Tausch" geht im Großen und Ganzen wortlos über die Bühne. Neulich aber sprach sie mich an und meinte:

    Zum Rezept »

  • Pflaumenkuchen mit Marzipan und Mascarpone

    Pflaumenkuchen mit Marzipan und Mascarpone

    Auf den letzten Drücker der Pflaumenkuchen-Saison habe ich es doch noch geschafft, mal was Neues auszuprobieren. Meinen traditionellen Pflaumenkuchen habe ich in diesem Jahr nur einmal gebacken und hatte leider Pech mit den Zwetschgen. Sie waren unglaublich sauer. Seit diesem Malheur frage ich auf dem Markt vorher, ob ich probieren darf. Mit dem heutigen Pflaumenkuchen, der eigentlich eher eine Tarte ist, habe ich mir die Inspiration hier geholt. Damit habe ich einen persönlichen Volltreffer gelandet: Dieses Rezept für Pflaumenkuchen/-tarte mit Marzipan und Marscarpone ist ein echter Keeper!

    Zum Rezept »

  • Kartoffelkuchen

    Kartoffelkuchen
    Als Kind hätte ich - gefragt nach meinem Lieblingskuchen - bestimmt gesagt: "Kartoffelkuchen". Nicht unbedingt wegen der Kartoffeln, denn in erster Linie war dieser Kuchen für mich ein Marzipankuchen. Das lag an dem Bittermandelöl. Nun wurde dieser Kuchen zu fast gleichen Teilen aus Mehl, Zucker und Fett und etwas weniger Kartoffeln gebacken. Eine schwere Mischung.

    Diese Mixtur führte unter anderem dazu, dass man den Kuchen recht flach in einer Kastenform zubereitete. Dank einer Tüte Backpulver ging der Kuchen im Ofen immer prima auf, sank danach aber in der Mitte zusammen. Normalerweise war dieser Kuchen

    Zum Rezept »

  • bloggerei.de