Schlagworte: joghurt

Mocca-Joghurt

Mocca-Joghurt

Click here for this post in english!

Feiertage eignen sich immer prima, um einmal die tagtägliche Frühstücksroutine zu durchbrechen und etwas anderes zu machen. Gestern musste es wieder einmal ein Joghurt sein. Nach den diversen Joghurt-Kreationen, die ich bislang in mein Repertoire aufgenommen habe, gab es kürzlich mal wieder gekauften Joghurt: Eine Edel-Variante aus der Schweiz: Emmi-Joghurt in kleinen Gläsern. Der Mango-Joghurt war ganz vorzüglich und auch der Joghurt mit Mocca war sehr lecker. Ein Blick auf die Zutatenliste verriet, dass in dem Mocca-Joghurt noch etwas anderes außer Mocca war ...

Zum Rezept »

Seiten: 1· 2

  • Mohn-Marzipan-Joghurt

    Mohn-Marzipan-Joghurt

    In den Supermarktregalen finden sich fast unendlich viele Joghurtsorten, die meisten werden von mir links liegen gelassen. Ob einfach Erdbeer- oder Karamelljoghurt, ausgefallene Kreationen wie Orangen-Joghurt mit Honig und Pinienkernen, der griechische Klassiker mit Joghurt mit Walnüssen und Honig oder die deluxe Variante Joghurt mit Pinienkernen und Honig - ich mache viele Joghurt-Kreationen selbst. Die schmecken besser und sind vergleichsweise preiswert (allerdings isst man auch mehr davon ;-)). Meine neuster Joghurt ist die Variante "Mohn-Marzipan".

    Zum Rezept »

  • Orangen-Joghurt mit Honig und Pinienkernen

    Orangen-Joghurt mit Pinienkernen und Honig

    Es kann so leicht sein, den Tag lecker zu beginnen. Ich befinde immer wieder: Die eigenen Joghurt-Kreationen sind den im Handel erhältlichen Bechern haushoch überlegen. Sowohl vom Geschmack, als auch vom Aussehen - und auch vom Preis-Leistungs-Verhältnis. Mein aktueller Favorit: Griechischer Joghurt mit Honig, Orangenfilets, Pinienkernen und etwas geriebener Orangenschale.

    Zum Rezept »

  • Kopfsalat mit süßer Joghurtsauce

    Kopfsalat mit zitroniger Joghurt-Dill-Sauce

    Kopfsalat (grüner Salat) war für mich als Kind eher etwas in der Kategorie Dessert. Die grünen Blätter gab es nämlich immer in einer Joghurt-Zitronensauce, die eher süß war. Diese Sauce ist bis heute die einzige Sauce, die ich in großen Mengen im Salat akzeptiere. Da darf der Salat gern ganz eingematscht werden. Kindheitserinnerung eben.

    Die Sauce ist sehr leicht zubereitet: Joghurt, Zitronensaft, frischer Dill (viel) und frische Petersilie. Auf jeden Fall frisch. Nach Belieben kommt dann Zucker dazu. Meine Geschmackserinnerung zeigt mir immer das richtige Verhältnis an. Die Sauce ist süß und leicht säuerlich.

    Zum Rezept »

  • Karamelljoghurt

    Karamelljoghurt

    Ich habe ihn nicht allzu oft gekauft, den Mövenpick Johurt Caramel. Das lag zum einen daran, dass man ihn nicht überall bekommt, zum anderen daran, dass er knapp 60 Cent unverschämt teuer ist. Jetzt die gute Nachricht: Man kann ihn leicht nachmachen. Die schlechte: Wenn man das zu häufig macht, bekommt man Figurprobleme ...

    Zum Rezept »

  • bloggerei.de