Schlagworte: dessert klassiker

Mousse au chocolat mit Amarenakirschen

Mousse au chocolat mit Amarenakirschen

Kein neues Rezept, aber eine kleine Abwandlung des Dessert-Klassikers: Mousse au chocolat mit Amarenakirschen.
Die Schokoladencreme lässt sich prima in kleine Schälchen füllen. Getoppt wird mit etwas Sahne und natürlich der Kirsche und eventuell etwas Sirup von den Kirschen.

Zum Rezept »

  • Kirsch-Clafoutis

    Kirsch-Clafoutis

    Ich war heute im Alten Land und habe auf dem Obsthoft Axel Schuback Kirschen gepflückt. Bekannt ist der Hof vor allem für seine Apfelbaum-Patenschaften, doch das ist eine andere Geschicht. Denn bevor im Spätsommer und im frühen Herbst die Äpfel reifen, sind erst einmal die Kirschen dran. Meine Kiepe, der Korb, den man zum Pflücken bekommt, war fast halb voll - stolze 2 Kilo, die schnell gepflückt waren. Da sich die Kirschen nicht lange halten, habe ich gleich ein Pfund Knubberkirschen zu einem Clafoutis verarbeitet.

    Zum Rezept »

  • Mousse au Chocolat nach Pierre Hermé

    Mousse au chocolat


    Click here for this post in english!

    Mousse-au-chocolat-Rezepte gibt es zuhauf. Ich mache in Anlehnung an Paul Bocuse gern eine Mousse au chocolat mit Butter. Bei ."C'est moi qui l'ai fait" fand ich neulich den Mousse-Ansatz von Meister-Chocolatier Pierre Hermé Der verzichtet ganz auf Butter und die Schokoladen-Mousse kommt ohne Eigelb aus.

    Zum Rezept »

    Seiten: 1· 2

  • Salzburger Nockerln

    Salzburger Nockerln

    Dass der Zahn der Zeit auch an mir nagt, wird mir immer wieder bewußt, wenn ich etwas sage wie: "Salzburger Nockerln habe ich zuletzt vor 25 Jahren gemacht." Oh, mein Gott! Aus dieser Zeit datiert auch meine Küchenkladde (man beachte die Schreibweise ;-), die ich mit 13 Jahren begann. Gleich auf Seite 3 steht das Rezept, wahrscheinlich damals direkt nach dem obligatorischen Sommerurlaub in Tirol eingetragen. Jetzt holte ich die Küchenkladde mal wieder hervor, weil kürzlich im ZDF von Fischkoch Henssler Salzburger Nockerln zubreitet wurden. Meine sollten purischtisch werden, ohne grünen Tee. Ich begab mich also auf Spurensuche nach dem "richtigen" Rezept.

    Zum Rezept »

  • Crème brûlée


    Click here for this post in english!

    Crème brûlée gehört mit zu meinen Lieblingsdesserts. Schöne kühle Creme und eine knackig heiße Karamelldecke - ein perfektes Duo. Deshalb habe ich mich auch gefreut, dass die Creme diese Woche beim Blog-Event Tuesdays with Dorie anstand. Ausgwählt hatte das Dessert Mari vom Kochblog Mevrouw Cupcake. Wie jede Woche handelt es sich um ein Rezept aus dem Buch "Baking From My Home To Yours" von Dorie Greenspan.

    Full story »

    Pages: 1· 2

  • bloggerei.de