Schlagworte: kirschen

Kirsch-Clafoutis

Kirsch-Clafoutis

Ich war heute im Alten Land und habe auf dem Obsthoft Axel Schuback Kirschen gepflückt. Bekannt ist der Hof vor allem für seine Apfelbaum-Patenschaften, doch das ist eine andere Geschicht. Denn bevor im Spätsommer und im frühen Herbst die Äpfel reifen, sind erst einmal die Kirschen dran. Meine Kiepe, der Korb, den man zum Pflücken bekommt, war fast halb voll - stolze 2 Kilo, die schnell gepflückt waren. Da sich die Kirschen nicht lange halten, habe ich gleich ein Pfund Knubberkirschen zu einem Clafoutis verarbeitet.

Zum Rezept »

  • Knubberkirschen

    Knubberkirschen - bunt und schwarz

    Wenn ich schon zehn Minuten nach der morgendlichen Dusche das dringende Bedürfnis verspüre, mich gleich wieder unter den lauwarmen Wasserstrahl zu stellen, muss es schon besonder heiß sein. Bei heißen Temperaturen fühle ich mich ganz wohl. Aber so langsam wirds auch mir zu viel. Und ich verspüre auch kein richtiges Hungergefühl. Da gibt es bei mir fast nix außer frischen Früchten. Zurzeit bevorzuge ich Knubberkirschen aus dem Alten Land südlich der Elbe, Aprikosen und Heidelbeeren.

    Kirschen und Aprikosen werden pur genossen, die Heidelbeeren nehmen ein kühlendes Bad in Milch oder tauchen in die säuerlich erfrischende Welt des Joghurts ein. Dank Foodfreaks Tipp kaufe ich momentan gern griechischen Joghurt von Elinas, schon länger liebe ich den Joghurt von Mevgal, der allerdings ein Sahnejoghurt ist und so nicht ganz für den täglichen Verzehr gedacht ist. Hach, Sommer, frische Früchte und kühlender Joghurt - was will ich mehr?

    Leckere Rezepte mit Knubberkirschen:

    Kirsch-Clafoutis
    Kirsch-Chutney mit Manchego-Käse (toller Apero!)

  • Grießflammerie mit Kirschen

    Grießflammerie mit Schattmorellen

    Wenn ich diesem Jahr für mich ein kulinarisches Motto geben müsste, wäre das mit Sicherheit "Deutsche Küche". Dieses Jahr haben es mir die einfachen deutschen Gerichte angetan. Gestern gabs wieder einmal etwas aus Kindertagen - nein, kein Milchreis, sondern Grießbrei Grießflammerie mit Kirschen.

    Zum Rezept »

  • bloggerei.de