Kommentar von: Sus [Besucher]
SusDa wollte ich doch nur mal schnell Deine Suchmaschine benutzen und bleibe hier hängen. Obwohl ich Süßes zum Frühstück eher nicht mag, hätte ich jetzt gerne bitte einen Löffel davon...


Liebe Grüße, Sus
15.07.09 @ 09:09
Kommentar von: Chaosqueen [Besucher]
ChaosqueenDavon würde ich jetzt gerne eine Portion naschen...
Ich schätze die Kombination von dunkler Schokolade und den süßen Amarenakirschen sehr.
15.07.09 @ 20:37
Kommentar von: Phillip [Besucher]
PhillipEinen Tip zum Sahnespender: nach einer gewissen Zeit muss man ihn einfach ohne zu öffnen mit einer weiteren Kartusche füllen, das ist ganz normal. Vor dem Betätigen auch immer gut schütteln. Beim ersten Befüllen können darüber hinaus mehrere Kartuschen notwendig sein! Je weniger Sahne desto mehr Kartuschen!
16.07.09 @ 00:33
Kommentar von: Claudia [Mitglied] E-Mail
@Sus: So ein Löffelchen zwischendurch befriedigt ungemein ;)

@Chaosqueen: Ja, hier macht sich Bitterschokolade sehr gut. Die Natur der Amarenakirschen ist sehr süße - mit Hang zur Klebrigkeit.

@Philip: Vielen Dank für die Tipps! Allerdings scheint das System so sehr unausgereift, wenn man mehrmals "nachfeuern" muss. Mal ganz abgesehen von den Kosten für die Kartuschen, die so billig leider nicht sind.
16.07.09 @ 08:24
Kommentar von: weinnase [Besucher]
weinnaseEs gibt ja ein Unzahl von Rezepten für Mousse au chocolat, irgendwie suche ich immer noch nach dem für mich perfekten. Vielleicht hab ich sie ja jetzt gefunden. Es gibt nur einen Weg, das rauszufinden ...
16.07.09 @ 16:11
« Schinkenimitat - gummiartig, kurz im BissKirsch-Clafoutis »
bloggerei.de