Kommentar von: Magdalena [Besucher]
MagdalenaDie sind wirklich lecker! Schön, dass es dazu keine Kalorienangaben gibt ;)! Während meiner Schwangerschaft habe ich diese Käsecracker/lollies im Schnellverfahren in der Mikrowelle gemacht. Ich werde mal die edlere Version im Backofen probieren!
20.01.11 @ 10:47
Kommentar von: daniela [Besucher]
danielaDiese Parmesanlollis habe ich auch schon einmal gemacht. Allerdings mit Tasmanischem Pfeffer und Schnittlauch, nach einem Rezept von Heiko Antoniewicz aus seinem Buch "Fingerfood". Die Idee mit Sesam gefällt mir allerdings auch sehr gut. Macht sich bestimmt nett, wenn man mehrere Versionen macht.
20.01.11 @ 10:47
Kommentar von: multikulinaria [Besucher]
multikulinariaSchöne Idee. Wenn mal wieder eine Party ansteht wird's hier wohl auch Parmesan-Lollys geben.
20.01.11 @ 11:18
Kommentar von: barcalex [Besucher]
barcalexNa das ist doch mal eine schöne Entwicklung: nach dem modeln kochen lernen - wie passend :-)
20.01.11 @ 18:42
Kommentar von: Nadine [Besucher]
NadineDas hört sich wirklich gut an ! Wird bei
der nächsten Party direkt ausprobiert :-)
20.01.11 @ 19:56
Kommentar von: erikae [Besucher]
erikaetoller tipp! danke dafür - wird probiert
21.01.11 @ 08:10
Kommentar von: anie's delight [Besucher]
anie's delightCoole Fingerfood Idee. Das wird notiert und mit Pecorino statt Parmesan ausprobiert.
21.01.11 @ 09:51
Kommentar von: tobias kocht! [Besucher]
tobias kocht!Super Idee für Parties als Fingerfood. Sieht noch dazu so lecker aus.
25.01.11 @ 20:02
Ralf v. Selber KochenDie Dinger sehen ja lustig aus und als Fingerfood für eine Party bestimmt gern gesehen!
08.02.11 @ 18:29
« Winterlicher ObstsalatPorridge mit Mango, Banane und Kokos »
bloggerei.de