Kommentar von: lamiacucina [Besucher]
lamiacucinaDie Liebe zum Spargel nimmt zu, je n?her man an den Anbaugebieten wohnt. Mit einem klassisch einfachen Rezept, wie dem Deinen, schmecken sie aber auch am Besten.
11.05.08 @ 08:00
Kommentar von: Claudia [Mitglied] E-Mail
Der Spargel gestern stammte immerhin aus der ca. 50 km entfernten Heide. Rund um Hamburg herum gibt es sehr gute Spargelbauern. Ich achte immer darauf, dass die Enden m?glichst frisch geschnitten sind.
11.05.08 @ 10:56
Kommentar von: Willi [Besucher]
Williwen`s interessiert, etwas Parmesan-Geschichte:
http://www.kaeseplatte.com/kasesorten/parmesan-von-amts-wegen-oder-parmigiano-reggiano
Spargel mag ich am liebsten ganz klassisch, sogar ohne Beschamel, lieber nur ein gutes Oliven?l und gehackte Kr?uter !
19.05.08 @ 14:28
Kommentar von: Andrea [Besucher]
AndreaDas h?rt sich ja wirklich gut das werde ich auch mal ausprobieren. Vor allen Dingen ist es schnell gemacht. Hast du Umluft genommen oder heizt du den Ofen vor?
lg andrea
22.05.08 @ 07:59
Kommentar von: Claudia [Mitglied] E-Mail
@Andrea: Ich habe den Ofen vorgeheizt. Bei Umluft w?rde den Ofen wohl max. auf 190? C stellen.
22.05.08 @ 08:37
Leckere Rezepte » Grüner Spargel aus dem Backofen[...] Grüner Spargel aus dem Backofen 29.Mai 2008 Bei Fool for Food habe ich ein leckeres Rezept gelesen, wie man grünen Spargel zuber [...]
29.05.08 @ 22:59
Kommentar von: Micha [Besucher]
MichaAlso Spargel und Parmesan ist ja eher eine ungew?hnliche Kombination. Grund genug das mal auszuprobieren. Vom Ergebnis war ich wirklich angenehm ?berrascht! :-)
03.06.08 @ 15:37
Kommentar von: ursel [Besucher]
urselSuper schmeckt es auch mit wei?em Spargel. Spargel abkochen, in eine Auflaufform, Oliven?l und Parmesan dar?ber und unter den Grill. Wir essen Spargel nur noch so.
08.07.08 @ 23:23
Kommentar von: ich [Besucher]
ichrezept
12.05.10 @ 21:16
« ErdbeertörtchenSchnittlauchsalat mit Eiern »
bloggerei.de