Kategorie: Sommer

Himbeer-Clafoutis

Himbeer-Clafoutis

Vergangene Woche rief mich ein Freund an und fragte, wo man denn einen guten Kirschentsteiner kaufen könne. Ich nannte ihm ein großes Kaufhaus, denn leider gibt es kaum noch gute kleine Läden, die sich auf normale Küchengeräte abseits des Lifestyles spezialisiert haben. Bei der großen Kirschmenge, die er entsteinen wollte, gab ich auch gleich noch den Tipp mit, doch einen Clafoutis, einen frz. Kirschauflauf zu machen. Wohlwissend, dass Experten raten, die Kirschen gerade für einen Clafoutis nicht zu entsteinen. Ich hatte vorgestern noch eine Schale Himbeeren im Haus und besann mich auf meinen eigenen Tipp. Der Himbeer-Clafoutis war schnell gemacht.

Zum Rezept »

  • Fenchel auf Melone

    Fenchel auf Melone

    Das bunte Bild in der "Living at Home" sprach mich an: ein bunter Sommersalat, herrlich erfrischend durch eine große Scheibe Melone als "Präsentierteller". Und bunt wurde es in der Tat, nicht nur optisch, sondern auch geschmacklich. Am Ende stand die Einsicht, dass mal wieder weniger mehr ist ...

    Zum Rezept »

  • Salat mit Feigen, Parmaschinken und Ziegenkäse

    Baby Leaf Salat mit Feigen, Parmaschinken und Ziegenfrischkäse

    Click here for this post in english!

    Über Baby Leaf Salat (= Pfl?cksalat) hatte ich berichtet. Hier nun der Salat, den ich daraus gezaubert habe. Es wurde ein Salat mit Feigen, Parmaschinken, Ziegenkäse und Pinienkernen. Dazu eine Vinaigrette mit Macadamiaöl, weißem Balsamico und Honig. Mit den Feigen hatte ich diesmal großes Glück: Meist schmecken die Feigen nicht nach Sommer, sind fad und ihr Geld nicht wert. Diesmal waren die Feigen sehr lecker, schon fast überreif und sehr saftig.

    Zum Rezept »

    Seiten: 1· 2

  • Baby Leaf - Pflücksalat

    Baby Leaf - Pflücksalat
    In letzter Zeit lese ich in den Zutatenlisten aktueller Kochrezepte bei Salaten vor allem eine Zutat: "Baby Leaf". Nun kann man sich ja schon vorstellen, dass es sich dabei um junge, kleine Bl?tter handelt. Aber um welche? Heute entdeckte ich endlich einmal eine Packung abgepackten Salats. Dort stand recht nüchtern drauf: Baby Leaf Pflücksalat.

    Zum Rezept »

  • Marinierte Zucchini - Zucchine arrosto

    Marinierte Zucchini

    Kürzlich mal wieder den dicken Wälzer "Der Silberlöffel" - selbsternanntes Standardwerk der italienischen Küche - in die Hand genommen. Bzw. auf den Schoß gelegt, "in die Hand nehmen" wäre eher ein anstrengendes Hanteltraining. Ich blätterte unmotiviert durch das Buch, aus dem ich bereits Pasta con Vongole gekocht hatte. Ich blieb diesmal bei den marinierten Zucchini hängen. Heute waren sie fällig.

    Zum Rezept »

  • bloggerei.de