Kategorie: Antipasti

Eingelegter Ziegenkäse

Eingelegter Ziegenkäse

Gestern gab's zum Abendbrot lediglich eine Tüte Popcorn in Gegenwart von 007 (mit einem leckeren Daniel Craig) auf der Leinwand. Heute abend muss ich auf den Superagenten verzichten, dafür gibt es dann was wirklich Leckeres auf den Tisch: Eingelegten Ziegenkäse, den ich eben kurz in ein Ölbad mit Kräutern gegeben habe.

Zum Rezept »

  • Crostini mit Mangold und Provolone

    Mangold mit Provolone überbacken

    Es ist nicht so, dass man sich mit mir nur über das Thema Essen und Trinken unterhalten kann, aber ich bin nat?rlich nicht unglücklich, wenn ein Gespräch in eine kleine Fachsimpelei ausartet. Letzte Woche fuhr ich mit einem Kollegen in der U-Bahn. Wir unterhielten uns übers Essen. Er erzählte, dass er Ciabatta mit Mangold, überbacken mit Provolone, wahnsinnig gern mag. Das musste ich natürlich ausprobieren, zumal ich noch ein Stück Provolone picante im Haus hatte. Die Umsetzung hat dann leider doch etwas länger gedauert, aber gestern abend gabs endlich die leckeren Crostini.

    Zum Rezept »

  • Rote Bete mit Roquefort

    Rote Beete mit Rocquefort

    Mal ehrlich: Rote Bete fristet in den meisten Fällen ein echtes Schattendasein - die meisten Leute kenne Rote Bete doch nur in essig süß-sauer eingelegt zum Salat. Fischköppe natürlich auch zu Labskaus. Aber sonst? Ich wollte mich von dem Klischee freimachen und so kaufte ich vor rund zwei Wochen ein paar Rote-Beete-Knollen, die geduldig auf ihren Verwendungszweck warteten.

    Zum Rezept »

  • Gambas Al Ajillo

    Gambas al Ajillo

    Ich überlegte, was ich mit den restlichen Tiger Prawns aus dem Tiefkühlfach machen könnte. Als erstes nahm ich das Kochbuch Tapas Favoritas zu Hand, wurde aber nicht fündig. Dann fiel mein Blick auf Casa Moro, ein Buch mit spanisch-maurischen und orientalischen Rezepten.

    Zum Rezept »

  • Tapasteller im Faro

    Tapasteller
    Gestern abend nach Wochen der Enthaltsamkeit endlich wieder einmal Kino. Leider ist zurzeit das "Casino" auf Kampnagel wegen eines Festivals überfüllt, so dass wir f?r "den Wein davor" flüchteten. In einer Nebenstra?e der Gertigstraße in Winterhude hat vor ein paar Monaten das spanisch-canarisches Restaurant / Tapasbar / Cafe "Faro" aufgemacht. Das Wetter lie? es zu, dass wir uns draußen hinsetzten.

    So richtig speisen wollte ich nicht, aber so einen Tapasteller nebenher vertilgen fand ich ganz angenehm. Ein wenig befremdlich fand ich

    Zum Rezept »

  • bloggerei.de