Kommentar von: creezy [Besucher]
creezyHm, zum Brot f?llt mir die Geschichte ein, die neulich der (lassen wir n?here Beschreibungen, aber er f?llt duch immenses ?bergewicht und ausgesprochener Bewegungsunlust auf) Vater einer Freundin von seinem Urlaub zum Besten gab: 'H?r mal, vier Sterne-Hotel ? und dann soll ich mir das Brot selber abschneiden?'

Der Antipastiteller macht nicht Lust auf mehr! Den Lachs hatte ich auf die Entfernung noch f?r Serano-Schinken halten wollen ?
24.08.06 @ 09:17
Kommentar von: Martin [Besucher]
MartinUnd jetzt die spannende Frage: was hat der ganze Spass ("Tapas" und "Brot") denn gekostet (ca.-Angaben gen?gen)??

Bin echt gespannt!

Viele Gr??e,
Martin
27.08.06 @ 23:13
Kommentar von: Claudia [Mitglied] E-Mail
8,- oder 8,50 Euro. Daf?r h?tte ich mir zumindest frisches Brot gew?nscht ...
28.08.06 @ 04:46
« Joghurt selbst machen - ein VergleichstestPfifferlinge mit Pesto-Sahne »
bloggerei.de