Schlagworte: restaurants

Rosengarten in Bern

Rosengarten in Bern

Touri-Plätze meide ich ja eigentlich wie der Teufel das Weihwasser. Doch manchmal spricht die Aussicht einfach für sich. Wie heute in Bern. Nach einem kleinen Bummel durch die Altstadt von Bern erklommen wir - vom Bärengraben kommend - den etwas steilen Weg zum Rosengarten. Und konnten dort bei Sonnenschein aber frischen Temperaturen draußen sitzen und ich genoss das Panorama.

Zum Rezept »

  • Restaurant Wieckenberg in Hamburg-Eimsbüttel

    Zweierlei Lamm im Restaurant Wieckenberg

    Eigentlich probiere ich immer wieder gern neue Restaurants aus. Mal sind Highlights dabei, manchmal auch echte Nieten. Ein Restaurant allerdings sorgt dafür, dass ich weniger Restaurants ausprobiere: das Wieckenberg in Hamburg-Eimsbüttel. Dort gibt es nämlich auch immer irgendwas für mich zu entdecken und einfach leckeres Essen ohne Enttäuschungen. Ich war jetzt schon 4 Mal in diesem tollen Restaurant.

    Zum Rezept »

  • Ottolenghi - das Restaurant

    Auf das "Ottolenghi" wurde ich erstmals aufmerksam, als ich bei amazon.co.uk nach Kochbüchern stöberte. Als Neuerscheinung fiel mir Ottolenghi - The Cookbook gleich auf, weil es bereits viele positive Bewertungen hatte. Ich erfuhr, dass das Ottolenghi ein momentan sehr angesagtes "Deli" ist. Sehr erfreut war ich jetzt, als ich diese Woche in London war und beim Schlendern durch Islington auf das Ottolenghi in der Upper Street stieß. Dort musste ich unbedingt zu mittag essen.

    Full story »

  • Salibas Welt - Buchpräsentation

    Hanna Saliba mit Hamburgs 2. Bürgermeisterin Christa Götsch und zwei seiner Köchinnen

    Hanna Saliba ist in Hamburg eine kulinarische Institution. Sein syrisches Restaurant Saliba in Altona lockt seit mehr als 25 Jahren Hamburger aus allen Stadtteilen an und machte die Hanseaten bekannt mit Mazza, den kleinen leckeren Vorspeisen, die in vielen kleinen Schälchen serviert werden. Und natürlich auch mit den vielen anderen orientalischen Speisen aus Salibas Heimat Syrien. Das geschah alles zu einer Zeit, in der Tsatsiki noch exotisch war und Dönerbuden der US-Burgerbraterei noch nicht Paroli boten. Salibas erstes Buch "Saliba", jüngst in Neuauflage erschienen, war wunderschön gemacht und von sehr künstlerischen Food-Arrangements geprägt. Jetzt ist ein neues Buch herausgekommen: "Salibas Welt - die feine Küche Syriens"(Neuer Umschau Buchverlag) entführt in Salibas Heimat Syrien. Zur Buchpräsentation lud der Verlag gemeinsam mit Hanna Saliba in das Hamburger Restaurant.

    Zum Rezept »

  • Crema di Balsamico - die Wunderwaffe?

    Crema die Balsamico
    Ich mag Crema di Balsamico. Ich habe den sirupartig eingekochten Essig sogar schon selbst hergestellt. Und es gibt in der Tat viele Möglichkeiten, Crema di Balsamico zu verwenden. Aber wie das immer so schön ist: Sobald sich etwas etabliert hat und bis in das letzte Dorfgasthaus gelangt ist, kommt man ganz schnell in den Bereich des Missbrauchs. In den letzten Wochen war ich häufig in Restaurants essen. Und es gab nur ein Restaurant, das die Crema nur dort einsetzte, wo sie auch hinpasste. Aber der Reihe nach ...

    Zum Rezept »

  • bloggerei.de