Schlagworte: parmesan

Einfache und schnelle Canneloni

Canneloni habe ich bislang noch nie gemacht. Lasagne dagegen schon sehr oft. Die Packung mit den Canneloni (zum Selbermachen war keine Zeit) wanderte aus einer spontanen Laune heraus in meinen Einkaufswagen. Klar war, dass ich einen üppigen Rest Bolognese-Sauce verwenden wollte. Der Rest war Improvisation.

Zum Rezept »

  • Käse-Cracker aus Parmesan

    Käse-Cracker aus Parmesan

    "Das ist das einfachste und leckerste, was man mit Parmesan machen kann", schwärmte Ruth Reichl, nunmehr Ex-Chef-Redakteurin des us-amerikanischen Food-Magazins "Gourmet", in dem iTunes-Podcast "Gourmet's Diary of a Foodie". Sagte es und machte es vor. Da kann man nicht anders und muss ebenfalls gleich in die Küche rennen und sich ans Werk machen ...

    Zum Rezept »

  • Grüner Spargel mit Parmesan überbacken

    Grüner Spargel überbacken mit Parmesan

    Ich bin nicht unbedingt das, was man Spargel-fanatisch nennen könnte. Wenn ich in einem Jahr mal keinen Spargel esse, verfalle ich nicht gleich in tiefe Melancholie. Dabei finde ich, dass Spargel ganz lecker ist. Aber so richtig gepackt hat mich das Spargelfieber nie. Wenn ich Spargel zubereite, dann allerdings auch nicht gekocht, sondern eher gebraten oder überbacken. Beispielsweise mit Parmesan. Dünner, grüner Spargel mit leckerem Käse. In diesem Jahr gibt es dazu noch ein paar Semmelbrösel - die machen das Ganze schön knusprig.

    Zum Rezept »

  • Kartoffelstampf mit Trüffelmayonnaise

    Kartoffelstampf mit Trüffelmayonnaise

    Auf diversen Partys kam ich in den Genuss von Trüffeln. Sehr lecker schmeckte mir getrüffelte Kartoffelsuppe, ebenfalls nicht zu verachten waren die kurz gestampften Kartoffeln mit leichter Trüffelmayonnaise. Als ich am Samstag die erschwinglichen chinesischen Trüffel (Tuber indicum) sah, musste ich sie ausprobieren.

    Zum Rezept »

  • Pesto genovese - Basilikumpesto

    Spaghetti mit Pesto genovese

    Spaghetti mit Basilikum-Pesto (Pesto genovese) gehört für mich zu den schnellen Gerichten, die man auch machen kann, wenn die Zeit knapp ist. Einfach Nudeln kochen, notfalls die super-dünnen Spaghetti: Capellini brauchen nur 3 Minuten! Dazu einfach ein wenig Pesto, Parmesan und optional noch Pinienkerne. Fertig. Am besten schmeckt mir Pesto allerdings ganz frisch. Das dauert aber auch keine Ewigkeit.

    Zum Rezept »

  • bloggerei.de