Schlagworte: desserts

Creme caramel

Creme caramel

Creme caramel wurde von mir als Dessert in den letzten beiden Jahren sträflich vernachlässigt. Bis auf eine Ausnahme. Die Abstinenz war Grundlos. War doch diese leckere Eiercreme so ziemlich das erste Dessert, das ich Anfang der 90er-Jahre in Frankreich für mich entdeckte. Damals mit gekauftem, flüssigen Karamell zubereitet. Heute mache ich den natürlich selber. Gestern war das Ende der Creme-caramel-Pause.

Zum Rezept »

  • Krokanthippen mit Früchten

    Krokanthippen mit Früchten

    Ich habe zwar kein Fernsehen, doch ab und an schaue ich auf der Seite von Kerners Köchen vorbei. Gestern wurde ich fündig und fand ein tolles Rezept für Krokanthippen. Zubereitet von der jungen Köchin Steffi Kerber. Bei ihr waren die Hippen Verziehrung, bei mir bekamen Sie einen prominenteren Platz.

    Zum Rezept »

  • Mocca-Karamell-Sauce

    Mokka-Karamell-Sauce

    Meine absolute Lieblingssauce für Eis (und auch für Joghurt) ist eigentlich eine Karamellsauce. Wär aber viel zu langweilig, wenn ich nicht von Zeit zu Zeit etwas Neues ausprobieren würde. Aus einer alten "Brigitte" hatte ich ein Rezept für eine Mocca-Karamell-Sosse herausgerissen. Die wollte ausprobiert werden.

    Zum Rezept »

  • Mango-Creme

    Mango-Creme

    Als ich mal wieder durch das Buch "Cuisine à la minute - über 100 Rezepte für Feinschmecker in weniger als 30 Minuten auf dem Tisch" von 1994 blätterte, blieb mein Blick bei den Früchtecremes haften. Besonders die Nektarinen-Mandel-Creme fand ich interessant, weil sie ein sch?nes Basisrezept für viele verschiedene Cremes darstellt. Nektarinen habe ich zwar nicht gehabt, dafür eine schöne, reife Mango.

    Zum Rezept »

  • Heidelbeerkompott oder Bickbeersuppe

    Heidelbeerkompott oder Bickbeersuppe

    Der letzte Samstag war - was meine Markteinkäufe betrifft - zu 50% eine Pleite. Zwar war das Basilikum hervorragend und auch die Kartoffeln waren prima. Doch mit den Pflaumen und den Heidelbeeren hatte ich keine gute Wahl getroffen.

    Die Zwetschgen wollte ich zum Backen haben und dafür waren sie durchaus geeignet. Sie haben so gut wie keinen Saft abgegeben. Der Grund: Die Früchte waren einfach noch nicht reif. Ich habe leider nicht

    Zum Rezept »

  • bloggerei.de