Kommentar von: Eva [Besucher]
EvaIch kann dir nur recht geben! Ich mache meinen Joghurt nun seit gut 1 Jahr selbst und finde es auch geschmacklich immer schrecklich, wenn ich mal gekauften Joghurt ins morgendliche Müsli geben muss - der selbstgemachte schmeckt viel, viel besser und man weiß, was drin ist! :-)
07.10.09 @ 11:18
Kommentar von: mestolo [Besucher]
mestoloSchon unglaublich, was man alles für "Müll" kaufen kann. Wir gehen auch immer mehr dazu über, vieles selbst zu machen, weil es eben nicht nur besser schmeckt, sondern auch gesünder ist. Wir sind zwar keine ausgeprägten Joghurtesser, aber das würde ich schon mal testen.
07.10.09 @ 14:17
Kommentar von: Foodfreak [Besucher]
FoodfreakDanke für den Bericht - ich hab das Produkt auch schon mal in der Hand gehabt und beim Blick aufs Etikett den Kopf geschüttelt. Ich mag den Joghurt am liebsten mit griechischem Thymianhonig... ich sollte mir auf dem Wochenmarkt mal wieder ein Glas beschaffen, danke für die Inspiration.
07.10.09 @ 18:23
Kommentar von: Stef [Besucher]
StefÜber solche Sachen kann ich mich auch immer aufregen! Warum nicht nur echter Honig verwendet wurde? Aus dem gleichen Grund, warum keine echten Früchte in Joghurts verwendet werden: man bräuchte zuviel um den angepeilten Aroma-Overkill zu erreichen---zu teuer! Ich kaufe gar keine fertigen Joghurts mehr, e basta. Eigentlich fast ein Fall für Foodwatch, oder?
08.10.09 @ 08:22
Kommentar von: Claudia [Mitglied] E-Mail
@Eva: Wünschte, ich könnte da auch öfter konsequenter sein.

@mestolo: Ich denke dann immer auch an die "große Masse" und Leute, die sich fragen, warum wir so viel selbst machen, wo es doch so viele "leckere" Sachen zu kaufen gibt ...

@Foodfreak: Und ich habe Thymianhonig immer noch nicht entdeckt. Mein Honig-Mann auf dem Markt hat keinen :(

@Stef: Es ist nicht nur der Geschmack - auch die "Verrührbarkeit" spielt da wohl eine Rolle. Der "Honig" im Fertigjoghurt muss sich mit wenigen Umdrehungen mit dem Joghurt vermischen lassen - und das auch, wenn er direkt aus dem Kühlschrank kommt und noch zähflüssiger ist als ohnhin schon.
08.10.09 @ 08:36
Kommentar von: Foodfreak [Besucher]
Foodfreakauf dem Isemarkt und Samstag auf dem Goldbekmarkt steht ein kleiner Wagen der Parmaschinken, Salami, Käse, Ciabatta usw. verkauft, den ich wegen seiner grossartigen Fenchelsalami und Calabrese aufsuche. Inhaber müsste Perser sein... der hat normalerweise griechischen Thymianhonig hinten im Regal stehen. Meinen allerersten Thymianhonig habe ich 1994 in Athen im Airport gekauft *g*
08.10.09 @ 09:51
Kommentar von: Claudia [Mitglied] E-Mail
@Foodfreak: Vielen Dank für den Tipp! Und der hat auch Fenchelsalami? Großartig. Selbst auf monatelanges Nachfragen reagiert mit mein Metzger nicht und sagt immer nur: "Ja, danach fragen viele" Typischer Fall von "ich ignoriere meine Kunden". Wenn ich Fenchelsalami hier in der Nähe kriege, muss ich nicht mehr extra zu Andronaco :)
08.10.09 @ 09:54
Schnick Schnack SchnuckWitzig, den habe ich mir zufällig gestern auch gekauft, probehalber wegen dem 9,4 % Fettanteil. Allerdings natur. Jetzt habe ich grad mal nachgesehen, aber entdecke hier gar keine weitere Kennzeichnung der Inhaltsstoffe.
08.10.09 @ 13:58
Kommentar von: Carin [Besucher]
CarinIm Bioladen gibt es durchaus fertige Alternativen in sehr guter Qualität (also ohne Aromastoffe). Hin und wieder kaufe ich z. B. welche von der Firma Söbbeke, die haben Sorten wie "Rooibos-Vanille" oder "Cranberry-Hibiskus" im Programm, die ich selber nie machen würde.
08.10.09 @ 18:18
Kommentar von: Elbnymphe [Besucher]
ElbnympheErhellender Vergleich; es beruhigt mich zu sehen, daß es immer mehr kritische Verbraucher gibt.
08.10.09 @ 22:47
Kommentar von: Peter [Besucher]
PeterMeine Verwunderung fängt bei unserem "Deutschen Joghurt" schon damit an, daß ich nicht verstehe warum da Gelantine und Verdickungsmittel hinein müssen!
Bei mir in Berlin gibt es viel griechischen und türkischen Joghurt er ist oft billiger (sogar länger haltbar) und auf jeden Fall besser als der deutsche und es fehlt fast nie der Hinweis "OHNE GELANTINE"!
Es geht auch mit natur pur!!!
Gruß Peter
09.10.09 @ 23:12
Kommentar von: Claudia [Mitglied] E-Mail
@schnickschnackschnuck: In dem Naturjoghurt sind ja auch keine Aromageber drin - das ist wirklich Joghurt pur.

@Carin: Ja, die Joghurts von Söbbeke sind eine gute Alternative - und auf alle Fälle nicht zu süß und penetrant im Geschmack. Gibt von denen sogar einen Joghurt mit Tomate ...

@Elbnymphe: Ja, einerseits immer mehr kritische Verbraucher, auf der anderen Seite aber immer noch genug Leute, die unkritisch alles in sich hineinstopfen, was ihnen die Lebensmittelindustrie so vorsetzt :(

@Peter: Ich muss gestehen, dass mir Joghurt mit Gelatine bislang nur bei einer Marke aufgefallen ist. Bei Naturjoghurt bin ich sogar noch nie drauf gestoßen. Gibt es tatsächich Naturjoghurt pur mit Gelatine?

09.10.09 @ 23:19
Kommentar von: MarkusW [Besucher]
MarkusW@ Elbnymphe
Sehe ich genauso. Leider kaufen immer noch viel zu viele Produkte ohne jegliches Wissen über Inhaltsstoffe und Herkunft.
12.10.09 @ 11:39
Kommentar von: Jaser [Besucher]
JaserDen Thymian-Honig von Orion empfehle ich.
Foodfreak hat das ja schon angesprochen.
10.01.10 @ 15:30
Kommentar von: honeybee [Besucher]
honeybeeDer absolut beste Joghurt, den es gibt! Er ist cremig und überhaupt nicht zu süß. Dass Honig eine gewisse Süße hat ist doch wohl klar. Schmeckt überhaupt nicht künstlich und riecht total angenehm. Selbst gemacht schmeckt es zwar okay, aber niemals so gut, wie der hier. Ich suche schon verzweifelt in Geschäften, um einen Honig dieser Art zu finden. Denn es ist schon etwas teuer, ständig den fertigen zu kaufen. LG
11.02.14 @ 11:36
« Pfirsich mit Ziegenkäse auf RucolaApfelpfannkuchen »
bloggerei.de