Kommentar von: Buntköchin [Besucher]
BuntköchinDominanten Koriander mag ich nicht so gerne, aber das kann ich ja zurückhaltender einsetzen. Ein schöner vegetarischer Brotaufstrich.
24.06.09 @ 21:37
Kommentar von: Markus [Besucher]
MarkusDanke für das Rezept. Ich werde das gleich morgen mal ausprobieren! Mit Koriander hab ich keine Probleme - mein Frau aber schon ... mal sehen
24.06.09 @ 21:50
Kommentar von: Erich [Besucher]
ErichDanke für das rezept, ass den Schafkäse bis jetzt nie so, wo ist meine Kreativität? Deine Fladenbrote sehen wunderbar aus, möchte reinbeissen.
24.06.09 @ 23:29
Kommentar von: kochend-heiss [Besucher]
kochend-heissMit dem Koriander würde ich mich auch etwas zurückhalten, für mich muss der Schafskäsegeschmack gut rauskommen. Leckerer Aufstrich.
25.06.09 @ 13:06
Kommentar von: Petra [Besucher]
PetraSowas mag ich: unkompliziert und sicher fein!
25.06.09 @ 13:59
Kommentar von: Chefkoch Andy [Besucher] E-Mail
Chefkoch AndyDa passt auch wunderbar frische Minze zu. Gibt dem ganze eine frische Note!
25.06.09 @ 15:30
Kommentar von: Givemethefood [Besucher]
GivemethefoodLecker und Locker. Habe ich doch sofort für die Grillparty ausprobiert. Unsere Freund stehen auf viele verschiedene Dips und Beilagen, dafür ist die türkische wie geschaffen. Koriander habe ich weg gelassen, einen Schuss Zitrone und Minze genommen. Kam super an, mache ich bestimmt wieder.
25.06.09 @ 17:21
Kommentar von: tobias kocht! [Besucher]
tobias kocht!schöne idee. kannte ich noch nicht. wird sicher probiert.
25.06.09 @ 22:47
Kommentar von: weinnase [Besucher]
weinnaseIch liebe Käsecreme. Die Herausforderung ist immer, sie richtig glatt zu bekommen. Wahrscheinlich liegt's wirklich am Schafskäse.
29.06.09 @ 17:31
« Karamellisierte Banane mit Joghurt und MaracujaFladenbrot in der Pfanne gebacken »
bloggerei.de