Kategorie: Winter

Rezept: Lasagne

Lasagne

Bei meiner ersten Lasagne in den 80er-Jahren mussten die Lasagne-Blätter noch vorgekocht werden. Keine schöne Aufgabe. Mittlerweile gibt es ordentliche Fertig-Platten, die man einfach so in die Auflaufform schichten kann ohne, dass man hinterher eine sehr knusprige Lasagne erhält. Lasagne ist - wenn man ohnehin schon eine Bolognese-Sauce im Kühlschrank oder Tiefkühler hat - schnell gemacht. So schnell, dass ich spontan sogar eine 1-Personen-Variante gemacht habe.

Zum Rezept »

  • Schwarzwurzelsuppe

    Schwarzwurzelsuppe

    Gestern hatte ich zwei Hühnerkarkassen auf dem Markt erstanden. An manchen Samstagen hat der Geflügelstand gar keine Karkassen (Hühnerklein in groß), manchmal bin ich um 11:00 Uhr auch schon zu spät dran. Gestern hatte ich Glück. Aus dem Hühnerklein sollte ein Hühnerfond gemacht werden. Und daraus wiederum eine Schwarzwurzelsuppe. So weiß ich jetzt, was man bei der Verwendung von Schwarzwurzeln, häufig auch als Winterspargel bezeichnet, beachten muss ...

    Zum Rezept »

  • Wirsing mit Mettwürstchen

    Wirsing mit Mettwürstchen

    Bis auf einmal Rahmwirsing habe ich diesen Winter noch nicht mit Wirsingkohl gekocht. Dabei hatte eine Leserin sehr von Wirsing mit Mettwürstchen geschwärmt. Das wollte ich gern ausprobieren. Besonders weil dieses Kohlgericht nicht lange schmoren muss.

    Zum Rezept »

  • Käsespätzle selbst gemacht

    Käsespätzle

    Nach der Anschaffung des Spätzle-Profis, wollte der natürlich ausprobiert werden. Klar war, dass ich mich ein wenig auf die Spätzle konzentrieren wollte und deshalb darauf verzichtete, die Spätzle lediglich als Beilage zu machen. Käsespätzle schien mir ein guter Kompromiss. Also nächstes die Frage nach dem Rezept. So ziemlich jede schwäbische Köchin scheint das ultimative und einzig richtige Rezept zu haben. Ich musste mir aus der Fälle der Rezepte also eines heraussuchen und meine eigenen Erfahrungen machen.

    Zum Rezept »

  • Hühnersuppe mit Buchstabennudeln

    Hühnersuppe mit Buchstabennudeln

    Hühnersuppe schmeckt mir besonders gut, wenn ich erkältet bin oder Husten habe. Die Suppe ist nämlich wesentlich wirksamer als so manches pharmazeutische Erkältungsmittelchen. Mit einem großen Unterschied: Hühnersuppe schmeckt lecker und sorgt im Handumdrehen für ein wohliges Gefühl. Dabei lässt sie sich außerordentlich leicht variieren.

    Zum Rezept »

  • bloggerei.de