Kategorie: Sommer

Pasta mit Rucola und Tomaten

Pasta mit Rucola und Tomaten
Trotz Hitze gab's gestern mal wieder Pasta. Dazu einen Rucola-Salat? Nö. Die Rauke wanderte nämlich direkt in die Nudeln. Erst überlegte ich, ob ich die Tagliatelle mit Rucola, Bacon und Sahne machen sollte. Doch das war mir dann doch zu schwer. Außerdem wollte ich den Rucola diesmal nicht einfach nur über das fertige Gericht streuen.

Zum Rezept »

  • Hitze-Essen: Huettenkäse

    Hüttenkäse mit Schnittlauch

    Die letzten Tage waren hier im Norden hochsommerlich, mittlerweile ist es drückend schwül. Da habe ich ganz bestimmt keine Lust, mich auch noch hinter den Herd zu stellen und abends richtig zu kochen. Mein derzeitiges Abends-bitte-nur-etwas-Leichtes-Essen: Hüttenkäse mit Schnittlauch, dazu Kirschtomaten und ein großer Teller mit grüner Gurke. Brötchen oder Baguette dazu, fertig. Mag mir noch jemand gut gekühlte Mango-Lassi servieren?

    Wein-Tipp aus Nikos Weinwelten:
    Grüner Veltiner

  • Erdbeertörtchen

    Erdbeertörtchen

    Ja, ich konnte auch nicht widerstehen: Ich habe am Wochenende Erdbeeren gekauft. Fehler natürlich. Am späten Samstagnachmittag schaute ich mir dann die Erdbeer-Folge von "Jamie at Home" (Summer Recipes) auf DVD an (in Deutschland ist bislang nur das Buch "Natürlich Jamie" erhältlich), in der Jamie erzählte, dass in Großbritannien immer weniger Kinder Erdbeeren mögen. Das liege hauptsächlich daran, dass die Erdbeeren auch von weit her kämen und überhaupt nicht mehr schmecken würden. Richtig gute Erdbeeren gibt es eben nicht schon im Frühjahr. Dennoch, irgendetwas wollte ich mit den Erdbeeren anfangen. Ich hätte auf Fragole con Lamponi von lamiacucina zurückgreifen sollen. Aber ich musste ja unbedingt ein Erdbeertörtchen machen. Ok, ganz sooo geschmacklos war das nicht.

    Zum Rezept »

  • Grüner Spargel mit Parmesan überbacken

    Grüner Spargel überbacken mit Parmesan

    Ich bin nicht unbedingt das, was man Spargel-fanatisch nennen könnte. Wenn ich in einem Jahr mal keinen Spargel esse, verfalle ich nicht gleich in tiefe Melancholie. Dabei finde ich, dass Spargel ganz lecker ist. Aber so richtig gepackt hat mich das Spargelfieber nie. Wenn ich Spargel zubereite, dann allerdings auch nicht gekocht, sondern eher gebraten oder überbacken. Beispielsweise mit Parmesan. Dünner, grüner Spargel mit leckerem Käse. In diesem Jahr gibt es dazu noch ein paar Semmelbrösel - die machen das Ganze schön knusprig.

    Zum Rezept »

  • Halbgetrocknete Tomaten à la Nigella

    Halbgetrocknete Tomaten

    Mit Tomaten hat man es nicht leicht. Wenn sie nicht gerade Saison haben, taugen sie bisweilen nur als Farbklecks. Eine schöne Möglichkeit, ein wenig mehr Geschmack aus den Tomaten herauszukitzeln, habe ich in Nigella Lawsons "Nigella Express" gefunden: Sie bezeichnet die halbgetrockneten Tomaten als "Moonblush Tomatoes", weil sie über Nacht in den Ofen kommen. Aber keine Angst, der Ofen läuft nicht die ganze Nacht ...

    Zum Rezept »

  • bloggerei.de