Kategorie: Fool for photos

Möhren-Kokos-Mango-Suppe

Kokos-Möhren-Mango-Suppe

Da muss man schon an 365 Tagen im Jahr etwas essen und dann landen die meisten Menschen doch immer wieder bei den gleichen Gerichten. Nun probiere ich schon extrem viel Neues aus, aber dass ich es in den letzten drei Jahren nicht geschafft habe, die leckere Möhren-Kokos-Mango-Suppe aus meiner Küchenkladde zu kochen, ist schon merkwürdig. Aber heute war wieder Zeit für die leckere, süßlich-scharfe Suppe.

Zum Rezept »

  • Salat mit Feigen, Parmaschinken und Ziegenkäse

    Baby Leaf Salat mit Feigen, Parmaschinken und Ziegenfrischkäse

    Click here for this post in english!

    Über Baby Leaf Salat (= Pfl?cksalat) hatte ich berichtet. Hier nun der Salat, den ich daraus gezaubert habe. Es wurde ein Salat mit Feigen, Parmaschinken, Ziegenkäse und Pinienkernen. Dazu eine Vinaigrette mit Macadamiaöl, weißem Balsamico und Honig. Mit den Feigen hatte ich diesmal großes Glück: Meist schmecken die Feigen nicht nach Sommer, sind fad und ihr Geld nicht wert. Diesmal waren die Feigen sehr lecker, schon fast überreif und sehr saftig.

    Zum Rezept »

    Seiten: 1· 2

  • Erdbeeren selbst pflücken

    Erdbeeren selbst pflücken

    Herrliches Sommerwetter, perfekt um Erdbeeren pflücken zu fahren. Heute war Bauernmarkt auf Gut Wulksfelde, kurz hinter dem Hamburger Stadtteil Duvenstedt. Und ganz nebenbei konnte man auf den Feldern Erdbeeren selbst pflücken. In kontrollierter Bioland-Qualität. Dabei merkt man erst, was für ein mühsames Geschäft der Erdbeeranbau sein muss.

    Zum Rezept »

  • Marinierte Zucchini - Zucchine arrosto

    Marinierte Zucchini

    Kürzlich mal wieder den dicken Wälzer "Der Silberlöffel" - selbsternanntes Standardwerk der italienischen Küche - in die Hand genommen. Bzw. auf den Schoß gelegt, "in die Hand nehmen" wäre eher ein anstrengendes Hanteltraining. Ich blätterte unmotiviert durch das Buch, aus dem ich bereits Pasta con Vongole gekocht hatte. Ich blieb diesmal bei den marinierten Zucchini hängen. Heute waren sie fällig.

    Zum Rezept »

  • Rhabarber in Rotwein

    Rhabarber in Rotwein

    Bevor die Rhabarber-Saison sich so langsam ihrem Ende nähert, musste ich doch noch einmal etwas Neues ausprobieren. Da kam mir das Rezept von David Lebovitz gerade recht: Red Wine-poached Rhubarb. Da er das Rezept zusätzlich als "winner" klassifizierte, musste ich das einfach ausprobieren.

    Zum Rezept »

  • bloggerei.de