Kategorie: Pasta

Halbgetrocknete Tomaten à la Nigella

Halbgetrocknete Tomaten

Mit Tomaten hat man es nicht leicht. Wenn sie nicht gerade Saison haben, taugen sie bisweilen nur als Farbklecks. Eine schöne Möglichkeit, ein wenig mehr Geschmack aus den Tomaten herauszukitzeln, habe ich in Nigella Lawsons "Nigella Express" gefunden: Sie bezeichnet die halbgetrockneten Tomaten als "Moonblush Tomatoes", weil sie über Nacht in den Ofen kommen. Aber keine Angst, der Ofen läuft nicht die ganze Nacht ...

Zum Rezept »

  • Involtini - italienische Kalbsrouladen

    Involtini

    Als ich den wöchentlichen JBK-Podcast sah (28.3.08), bekam ich sehr spontan Hunger, die Kalbsrouladen von Rolf Zacherl auszuprobieren. Das Rezept war zwar kein klassisches Involtini milanese-Rezept, aber klang lecker und sah auch so aus. Bis zum Nachkochen dauerte es allerdings: Kalbsfleisch habe ich nie vorrätig. Doch die Vorfreude hat sich gelohnt.

    Zum Rezept »

  • Pasta mit Kirschtomaten und Kapern

    Pasta mit Kirschtomaten und Kapern-Butter

    Ich bin Kapern-Junkie. Mittlerweile steht bei mir immer das große 700g-Glas in der Küche. Mit Kapern lassen sich unkomplizierte, schnelle Nudelgerichte zaubern. Ganz einfach beispielsweise mit Thunfisch und Creme fraîche bzw. Schmand. Oder wie gestern mit Kirschtomaten, Knoblauch, Frühlingszwiebeln und Butter.

    Zum Rezept »

  • Biergulasch

    Biergulasch

    Es wurde mal wieder Zeit für ein Biergulasch. Zwar finde ich das Malzbiergulasch hervorragend, habe aber im Laufe der Zeit eine kleine Änderung vorgenommen: Statt das Biergulasch ausschließlich mit Malzbier zu kochen, nehme ich inzwischen ein 50:50-Gemisch aus herkömmlichen Bier und Malzbier.

    Zum Rezept »

  • Rezept: Lasagne

    Lasagne

    Bei meiner ersten Lasagne in den 80er-Jahren mussten die Lasagne-Blätter noch vorgekocht werden. Keine schöne Aufgabe. Mittlerweile gibt es ordentliche Fertig-Platten, die man einfach so in die Auflaufform schichten kann ohne, dass man hinterher eine sehr knusprige Lasagne erhält. Lasagne ist - wenn man ohnehin schon eine Bolognese-Sauce im Kühlschrank oder Tiefkühler hat - schnell gemacht. So schnell, dass ich spontan sogar eine 1-Personen-Variante gemacht habe.

    Zum Rezept »

  • bloggerei.de