Kommentar von: lory [Besucher]
lorymiam,miam..!
07.04.08 @ 09:57
Kommentar von: lamiacucina [Besucher]
lamiacucinada k?nnt ich fr?hmorgens schon zuschlagen. Sieht k?stlich aus.
08.04.08 @ 07:25
Kommentar von: ASHISH [Besucher]
ASHISHHi,
Wanted to email you, but could not locate your email address on the
blog. we have 2 cool widgets ( a slideshow widget and a content widget
) which can help enhance site interaction and reader's experience. pl
contact me at ashishbaldua4@gmail.com to know more.

thx-Ashish
08.04.08 @ 11:41
Kommentar von: mipi [Besucher]
mipiToll, das macht Lust aufs Nachkochen.
09.04.08 @ 18:20
Kommentar von: sabine [Besucher]
sabineoh, das sieht ja mal wieder unglaublich lecker und professionell aus!
k?stlich...
10.04.08 @ 18:27
Kommentar von: Thomas Pastler [Besucher]
Thomas PastlerHallo Sie da,
Sie müssen nicht Rezepte von diesem Koch nachkochen. Dieser Koch hat auch nur von anderen Köchen gelernt. Aber meiner Meinung nach sich nicht weiterendwickeld.....und eine Fernsehpräsenz reicht nicht aus. Selber aus probieren.
Es gibt ein sehr schnönes altes Kochbuch.
Die Mittelmeerküche von Grete Willinsky beim Kochbuchverlag Heimeran erschienen.
Sehr schöne Rezepte darin. Unteranderem auch die besagten Involtini di Vitelo.

Zutaten.
4 dünne Kalbsschnitzel, Salz, Peffer.
Füllung
60g gehacktes Schweinefleisch.
2 El gehacktes Schinkenspeck,
1 El Semmelbrösel, 1 El Milch, 1 zerquetschte Knoblauchzehe, 1 El veriebener Oregano, 2 El geriebener Parmesankäse, 1 Ei, Salz, Peffer, 50g Butter, 1 Glas Weißwein und 1 Tasse Brühe.
Genuss kann so einfach sein.
Ein Stück Baguette dazu, oder etwas geschmortes Gemüse wie Zucchini oder Auberginen.
Guten Appetit
Grüße aus Bremen
27.01.10 @ 20:39
« Französische Zitronen-TarteMohn-Marzipan-Joghurt »
bloggerei.de