Kategorie: Pasta

Tagliatelle mit Nordseekrabben

Tagliatelle mit Nordseekrabben und Tomaten
Bedingt durch den äußerst fiesen Umstand, dass wir in dieser Vorweihnachtszeit des 4. Advents beraubt wurden, findet die der Jahreszeit gemäße Völlerei in kürzester Zeit statt. Ich habe in den letzten drei Wochen 3,5 Mal (das Brot mit Gänserilettes zähle ich nur als halbe Mahlzeit) Gans gegessen und auch sonst keiner kalorigen Versuchung widerstanden. Heute war Zeit für etwas Leichteres, da ich zwischendurch immer noch ein paar Plätzchen kosten musste (mehr dazu morgen ...): Tagliatelle mit Nordseekrabben, frischen Cocktailtomaten und Frühlingszwiebeln.

Zum Rezept »

  • Spaghetti mit Trüffeln

    Spaghetti mit Trüffeln

    Von den Trüffeln waren noch einige übrig, so dass ich ein wenig experimentieren konnte. Das Durchblättern von "Verrückt nach Pasta" führte ein Rezept für die weitaus edleren weißen Trüffel aus dem Piemont zutage. An dem habe ich mich orientiert.

    Zum Rezept »

  • Pesto Rosso aus getrockneten Tomaten

    Pesto Rosso

    Nachdem ich vor ein paar Wochen Pesto genovese zubereitet hatte, bekam ich von Foolforfood-Leserin Gabriele netterweise ihr Rezept für Pesto Rosso. Die Umsetzung bei mir ließ etwas auf sich warten, doch heute abend musste es einfach sein. Ich leide zurzeit wahnsinnig unter zu häufigem Kantinenessen ...

    Zum Rezept »

  • Pesto genovese - Basilikumpesto

    Spaghetti mit Pesto genovese

    Spaghetti mit Basilikum-Pesto (Pesto genovese) gehört für mich zu den schnellen Gerichten, die man auch machen kann, wenn die Zeit knapp ist. Einfach Nudeln kochen, notfalls die super-dünnen Spaghetti: Capellini brauchen nur 3 Minuten! Dazu einfach ein wenig Pesto, Parmesan und optional noch Pinienkerne. Fertig. Am besten schmeckt mir Pesto allerdings ganz frisch. Das dauert aber auch keine Ewigkeit.

    Zum Rezept »

  • Pasta mit Crabmeat und Tomaten

    Pasta mit Crabmeat und Tomaten
    Es ist gar nicht so schwer, schnell ein Pastagericht zu zaubern, das man auch guten Gewissens spontan Gästen vorsetzen kann. Zugegeben, Crabmeat gehört nicht zu den kulinarisch hochwertigen Genüssen, aber ich mags ab und an ganz gern. Besonders zu Pasta. Heute gabs Bavette mit Crabmeat und Tomaten.

    Pro Person rechne ich ca. 4-5 Crabmeat-Sticks, 4 Cherrytomaten, eine Frühlingszwiebel und ca. 1/2 Knoblauchzehe. Zunächst

    Zum Rezept »

  • bloggerei.de